Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
22 ° C - heiter
» mehr Wetter

Giovanni Zarrella nimmt sich am Forum Hanau viel Zeit für Fans

Hanau

  • img
    Bekam viel Zuspruch von seinen Fans: Giovanni Zarrellas Neuinterpretationen von bekannten deuschen Schlagern, die er in italienischer Sprache sang, bekamen tosenden Applaus. Seine Fans Anelina Iannarelli und Miriram Abt haben ihm ein Plakat gewidmet. Fotos: Jasmin Jakob

Hanau. Giovanni Zarrella hat am Montag vor 300 Fans sein neues Album „La vita é bella“ in der Fußgängerzone vor dem Forum Hanau präsentiert. Anschließend durften die Fans zu ihm auf die Bühne, sich die neu gekauften CDs signieren lassen und ein Selfie mit dem Sänger machen. 

Artikel vom 23. Juli 2019 - 10:45

Anzeige

Von Jasmin Jakob

Das Centermanagement des Forums hatte bereits im vergangenen Jahr die sogenannte „Star Time“ mit Künstlern wie Pietro Lombardi und den Lochis veranstaltet.  Giovanni Zarrella wurde als Sänger durch die Casting-Show „Popstars“ bekannt, bei der die Gewinner-Band „Bro'Sis“ gegründet wurde, die bis 2006 erfolgreich war. Man kennt den deutsch-italienischen Sänger aber auch als Moderator oder aus Doku-Soaps, bei denen er zusammen mit seiner Frau Jana Ina Einblicke in ihr Familienleben gewährte. 

Auch bei seinem gestrigen Auftritt in Hanau ließ er die Fans ganz nah an sich ran. Diese hatten teilweise dreieinhalb Stunden mit Strohhüten in der prallen Sonne bei knapp 30 Grad ausgeharrt, um ihrem Idol ganz nah zu sein. Darunter waren auch Angelina Iannarelli und ihre Freundin Miriam Abt, die eine Stunde vor Beginn noch ein Plakat für Zarrella gestalteten. Die Reihen vor der Bühne waren schnell gefüllt, und auch in der Fußgängerzone versammelten sich die Menschen um den Künstler. 

Er präsentierte drei Lieder („Senza te“, „Tu mi hai mentito mille volte“ und „Cosi sei tu“) seines neuen Albums, bei welchem er deutsche Schlager auf Italienisch neu interpretiert. „Die Idee war, meine beiden Wurzeln zusammenzubringen. Ich bin in Deutschland geboren, und meine Eltern sind Italiener“, erklärt Zarrella die Entstehung des neuen Albums. Da er Schlager als deutsches Liedgut schätzt, wollte er sie in seine andere Muttersprache übersetzen. Das Album war bereits am Freitag erschienen und hat es bereits auf Platz vier in den iTunes Charts geschafft. 

Meet-and-Greet gewonnen

Das Publikum feierte die Neuinterpretationen mit einem tosenden Applaus. Nach der Vorstellung des neuen Albums nahm sich Zarrella Zeit für jeden einzelnen Fan – und vor allem für die kleinen unter ihnen – denn er schenkte vor allem den Kindern besondere Beachtung. Bis etwa 18.30 Uhr bekam jeder Fan ein Autogramm und ein Selfie mit dem Künstler. 

Wie im vergangenen Jahr konnten Fans bei einem Facebook-Gewinnspiel ein Meet-and-Greet mit dem Künstler gewinnen. Diese Gelegenheit bekamen Anna-Katharina Lerch, die ihre Mutter Zita als Begleitung mitbrachte, und Ariane Schade mit ihrem Mann Gunnar. „Ich hab einen halben Herzinfarkt bekommen, als ich erfahren habe, dass ich gewonnen habe“, sagt Anna-Katharina Lerch. „Sie war ganz aus dem Häuschen und hat mich am Telefon vor lauter Euphorie fast angeschrien“, sagt ihre Mutter – und ja, auch ein paar Freudentränchen waren im Spiel. 

Ariane Schade ist schon seit 18 Jahren ein Fan von Zarrella und hat ihn in den letzten drei Monaten sogar dreimal gesehen – die Bilder von den letzten Treffen brachte sie daher gleich zum Signieren mit. Noch bevor sie Zarrella treffen durften, kamen sein Cousin mit Familie vorbei. „Wir wollen zu Giovanni, er hat gesagt, wir sollen hochkommen“ – „Das zeichnet ihn halt auch aus, er ist durch und durch ein Familienmensch“, kommentiert Ariane Schade schmunzelnd die Zukunftsbekanntschaft. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.