Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
23 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Pinoccio - Eine Puppe erwacht zum Leben: Musical im Wilhelmsbad

Hanau

  • img
    Pinocchio muss noch viel lernen und sich gegen die Bösewichte Fuchs und Kater behaupten. Foto: PM

Hanau. Die Kleine Oper Bad Homburg präsentiert auf dem 33. Hanauer Kultoursommer am Mittwoch, 17. Juli, die Abenteuer des berühmten Hampelmanns Pinoccio als modernes Familien-Musical für Kinder ab fünf Jahren.

Artikel vom 09. Juli 2019 - 11:13

Anzeige

Pinocchio ist Stellvertreter des heranwachsenden Kindes. Auf der einen Seite versucht Pinocchio fleißig und brav zu sein, auf der anderen Seite reizt ihn immer wieder das Neue, das Spiel, der Spaß. Pinocchios Nase wächst bei jeder Lüge, was ihn verrät und letztlich vom Lügen abbringt. Kindern wird also vermittelt, dass Faulheit, Lügen und Ungehorsam nicht ungestraft bleiben. Allerdings reagiert die Figur des Geppetto mit Erzieherfunktion weniger autoritär, sondern verständnisvoll und nachsichtig, wie es Eltern, Familie oder andere Erzieher wohl tun würden.

Es ist der Prozess des Erwachsenwerdens, den Pinocchio durchläuft. Gut und Böse sind die beiden Kategorien, an denen sich Pinocchio reibt. Als unfertiger Mensch eckt er immer an, schwankt zwischen den beiden Polen, um sich dann als fertiger Mensch am Guten zu orientieren. Pinocchio weiß nun, was wichtig im Leben ist. Er fällt klare Entscheidungen, geht unbeirrt seinen Weg, wird fleißig und hilfsbereit.

Einladung auf einen lustigen Ausflug

„Echte“ Opernsänger der Kleinen Oper Bad Homburg laden ihr junges Publikum ein zu einem lustigen Ausflug in die klassische Musik. Sie singen live klassische Melodien und Arien aus Oper und Operette zu den Abenteuern des Pinocchio. Ein Konzertpianist begleitet sie dazu am Flügel. Und dazu gibt es Popmusik und fetzige Tänze. So wird aus den Abenteuern des Pinocchio ein Kaleidoskop aus bunten und lustigen Szenen. Mit farbenfrohen Kostümen und einer aufwendigen Bühnenausstattung.

Die Kleine Oper Bad Homburg hat aus den vielen Abenteuern des Pinocchio die spannendsten ausgewählt und sie in Sprache, Musik und Bewegung umgesetzt. Mit dabei sind neben Pinocchio und Geppetto, die blaue Fee, die Bösewichte Fuchs und Kater, der Leiter der Tanztruppe, sowie der Bauer und ein kleiner Kobold.

Nach 60 spannenden Minuten tanzen die Kinder und Eltern zusammen mit den Darstellern vor Begeisterung auf der Bühne, verspricht die Veranstaltungsankündigung. par

Infos und Termin

Die Kleine Oper Bad Homburg führt am Mittwoch, 17. Juli, „Pinocchio – das Familien-Musical“ für Kinder ab fünf Jahren auf. Beginn ist um 10.30 Uhr auf der Bühne am Comoedienhaus im Kurpark Wilhelmsbad. Einlass ist ab 10 Uhr. Die Veranstaltungsstätte ist rollstuhlgerecht. Karten kosten im Vorverkauf sieben Euro für Kinder und neun Euro für Erwachsene. Die Kinderermäßigung gilt für Kinder bis zwölf Jahren.

Gruppentickets gibt es für sechs Euro pro Person. Die Gruppenermäßigung ist nur buchbar über die Hotline und Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket RheinMain und gilt ab zehn Kindern. Für Gruppen ab zehn bis 20 Kindern gibt es eine Freikarte dazu. . Für jede weitere angefangene Zehner-Gruppe gibt es eine zusätzliche Freikarte. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem im Hanau Laden, Am Freiheitsplatz 3, Ticket-Hotline 0 61 81/25 85 55.

›› kultoursommer.hanau.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.