Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
17 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Brücke Alter Kahler Weg während der Sommerferien voll gesperrt

Hanau

  • img
    Der erste Abschnitt der Sanierung der Brücke Alter Kahler Weg hat begonnen. Spätestens Mitte August soll die Vollsperrung aufgehoben werden. Der zweite Abschnitt folgt voraussichtlich ab 2022. Foto: PM

Hanau. Der erste Teil der Sanierung der Brücke Alter Kahler Weg in Großauheim hat vor Kurzem begonnen. Spätester Fertigstellungstermin ist laut Mitteilung Freitag, 16. August. Bis dahin bleibt die Brücke voll gesperrt.

Artikel vom 07. Juli 2019 - 15:50

Anzeige

Die Firma Leonhard Weiss aus Langen führt die Arbeiten aus, für die der Magistrat der Stadt Hanau Kosten in Höhe von rund 150 000 Euro veranschlagt hat. Die Sanierungsarbeiten werden laut Mitteilung wegen der nötigen Vollsperrung bewusst in den Sommerferien ausgeführt. Dadurch werde auch gewährleistet, dass die Schüler der 350 Meter entfernten Limessschule auf ihrem Schulweg nicht behindert werden.

Teilsanierung hat begonnen

Der jetzige erste Abschnitt beinhaltet die Erneuerung der Asphaltdecke, der Abdichtung und der Bauwerksanschlussbereiche sowie Betonsanierungsarbeiten am Überbau. Die weiteren nötigen Arbeiten am Unterbau und an der Überbauunterseite sind vom Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) bereits geplant, können aber voraussichtlich ab 2022 beginnen.

Für die komplette Erneuerung der Brücke bedarf es laut Mitteilung nämlich der Genehmigung der Deutschen Bahn, da die Brücke über die zweigleisige Bahnstrecke zwischen den Haltestellen Großkrotzenburg und Wolfgang führe.

Um Züge und Fahrgäste zu schützen und rechtzeitig umzuleiten, benötige die Bahn für eine solche Sperrzeit der Gleise eine Vorlaufzeit von 36 Monaten. Aus diesem Grund werde die Sanierung der Brücke in zwei Abschnitte aufgeteilt.

Massive Schäden am Beton und Fahrbahnbelag

Die Mängel an der Brücke Alter Kahler Weg wurden im Rahmen einer Brückenhauptprüfung festgestellt, die alle sechs Jahre Auftrag des HIS durchgeführt werden. Insgesamt besitzt die Stadt Hanau 85 Brücken im Stadtgebiet, die regelmäßig überprüft werden.

Die Brücke Alter Kahler Weg erhielt bei der Prüfung die Zustandsnote 3,0, bedingt durch massive Schäden an Beton und Fahrbahnbelag sowie an den Übergangskonstruktionen. Die Brücke weise somit Schäden und Mängel auf, die die Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit einschränken.

In der Beurteilung werden Zustandsnoten von 1,0 (Sehr gut) bis 4,0 (ungenügender Zustand) vergeben. Bei der Note 4,0 wären Standsicherheit und oder Verkehrssicherheit beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben. Die Beurteilung bildet die Grundlage für die weitere Erhaltungsplanung und mögliche anstehende Maßnahmen.

Umleitung erfolgt über die John-F.-Kennedy-Straße

Aufgrund der Vollsperrung, von der auch Fuß- und Radwegverkehr betroffen sind, erfolgt die Umleitung zum örtlichen Schützenclub 1895 Großauheim, dem Vereinsheim der Großauheimer Karnevalgesellschaft und der Pizzeria Super La Vita über die John-F.-Kennedy-Straße.

Bei der Baumaßnahme werde es zu unvermeidbaren Behinderungen und Lärmbelästigungen für die Anlieger und Verkehrsteilnehmer kommen. Hierfür bittet die Stadt Hanau, vertreten durch die HIS, in der Mitteilung um Verständnis.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.