Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
16 ° C - Regen
» mehr Wetter

Ludwig-Geißler-Schule: Ausbildung und Abitur Hand in Hand

Hanau

  • img

Hanau. Kürzlich wurden 14 ehemalige Abiturienten des beruflichen Gymnasiums an der Ludwig-Geißler-Schule (LGS) zum Abschluss ihrer Ausbildung zum Chemisch-Technischen Assistenten (CTA) im Schwerpunkt Labortechnik feierlich entlassen.

Artikel vom 05. Juli 2019 - 12:33

Anzeige

Diese Ausbildung kann neben dem Abitur erworben werden. Danach können die Absolventen laut Mitteilung sofort in das Berufsleben einsteigen oder im Studium während der vorlesungsfreien Zeit in dem Beruf arbeiten.

Chemisch-Technische Assistenten kommen in der chemischen Industrie sowie in der universitären Forschung, in den Landesuntersuchungsanstalten und Umweltämtern, in der Pharmaindustrie oder bei der Erforschung und Herstellung neuer Werkstoffe zum Einsatz, heißt es weiter.

CTA mit 14. Jahren Schule

Um sich im beruflichen Gymnasium zum CTA ausbilden zu lassen, wählen die Schüler in der 11. Klasse einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Nach dem Abitur absolvieren sie ein 14. Schuljahr zur Vorbereitung auf die staatliche Assistentenprüfung. „Allerdings“, gab Chemielehrer Burkard Bessenbacher zu bedenken, „ ist das mit einer Doppelbelastung verbunden, weil die Teilnehmer natürlich mehr lernen müssen.“

Das berufliche Gymnasium an der Ludwig-Geißler-Schule führt in drei Schuljahren zur allgemeinen Hochschulreife. Die LGS bietet mit den naturwissenschaftlichen Schwerpunkten Biologie- und Chemietechnik, Praktische Informatik, Elektrotechnik oder Maschinenbau ein breitgefächertes Bildungsangebot. bel



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.