Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
6 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Falscher Paketbote greift Rentner an und flüchtet

Hanau

  • img
    Symbolbild: Thorsten Becker

Steinheim. Die Kripo in Hanau sucht Zeugen, nachdem sich ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann am Dienstagmorgen Zugang zu einer Wohnung in der Karlstraße in Hanau-Steinheim verschaffte, in dem er sich als Paketbote ausgab. 

Artikel vom 03. Juli 2019 - 16:45

Anzeige

Er ging einen Rentner an, der hierbei leicht verletzt wurde. Zwischen 10.20 und 10.25 Uhr klingelte der Unbekannte an der Wohnungstür des Seniors und gab an, ein Paket aushändigen zu wollen. Der Anwohner sagte, dass er nichts bestellt habe und ging in seine Küche. Hierbei folgte ihm der 1,70 Meter große Mann von schmaler Statur offenbar unbemerkt und ging in unvermittelt körperlich an. Nach kurzer Zeit soll der Eindringling die Wohnung jedoch fluchtartig verlassen haben. Nach ersten Erkenntnissen nahm der Täter, der helle Oberbekleidung sowie eine lange Hose trug und einen dunklen Teint hatte, nichts mit. 

Möglicherweise ist der Unbekannte, der ein Paket bei sich trug, bereits zuvor Passanten oder Anwohnern aufgefallen. Die Kriminalpolizei in Hanau bittet nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.