Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
14 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Weltkriegsbombe auf Pioneer gefunden - Keine Evakuierung nötig

Hanau

  • img
    Bei Bauarbeiten auf dem Pioneer-Gelände ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Archivfoto: Axel Häsler

Hanau. Im hinteren Bereich der Pioneer Kaserne wurde bei Bauarbeiten heute mittag gegen 14 Uhr eine 50-Kilo-Weltkriegsbombe gefunden. Der Kampfmittelräumdienst hat daraufhin laut Mitteilung der Stadt das Gelände in einem Radius von 100 Metern gesichert. Dadurch waren keine Häuser außerhalb betroffen.

Artikel vom 25. Juni 2019 - 16:43

Anzeige

Die Entschärfung der Bombe durch den Kampfmittelräumdienst soll in den nächsten zwei Tagen durchgeführt werden. Während der eigentlichen Entschärfung muss ein Sicherheitsradius von 300 Metern geräumt werden. Dank der Lage des Fundortes innerhalb des Geländes sind keine bewohnten Häuser von der notwendigen Räumung betroffen. Lediglich Teile des öffentlich zugänglichen Stadtwaldes hinter dem Pioneer-Gelände müssen geräumt und gesperrt werden.

Eine großräumige Evakuierung ist in diesem Fall nicht notwendig. Auch die Aschaffenburger Straße (Bundesstraße 8) liegt außerhalb des Sicherheitsradius und ist nicht betroffen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.