Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
16 ° C - Regen
» mehr Wetter

Autos und Container: Drei Brände in 30 Minuten in Großauheim

Hanau

  • img
    Die Großauheimer Feuerwehr war am Mittwochabend gleich mehrfach im Einsatz. Foto: Feuerwehr Hanau
  • Foto: Feuerwehr Hanau
  • Foto: Feuerwehr Hanau

Großauheim. Einen einsatzreichen Abend hatte die Feuerwehr am Mittwochabend in Großauheim. Innerhalb weniger Minuten kam es dort zu drei Bränden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen möglicher Brandstiftung in allen Fällen und bittet um Hinweise.

Artikel vom 23. Mai 2019 - 12:58

Anzeige

Der erste Alarm für die Feuerwehr Hanau mit den hauptamtlichen Kräften und der Einsatzabteilung Hanau-Großauheim ging am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr ein. Ein PKW an der Straße Im Kautengewann stand im Vollbrand und wurde durch die Kräfte vor Ort gelöscht, so die Feuerwehr in einer Mitteilung.

Noch während der Anfahrt zu dieser Einsatzstelle ging ein weiterer Alarm über ein Kleinfeuer an der Karl-Kihn-Straße ein. Hier brannte ein Altkleidercontainer im Bereich der Befüllklappe. Diese wurde ausgeräumt und das Brandgut abgelöscht. 

Der dritte Einsatz erfolgte gegen 20.48 Uhr: Am Hans-Gruber-Platz wurde erneut ein brennender PKW gemeldet, der mit einer Abdeckplane versehen war. Eine Anwohnerin hatte das Feuer gegen 20.40 Uhr bemerkt und die brennende Plane gelöscht.

Die Polizei schätzt den Schaden insgesamt auf 45 000 Euro. Die Kripo bittet Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben oder sonstige Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.