Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
15 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Feuerwehr befreit eingeklemmten Igel

Hanau

  • img
    Der Igel wurde von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage gerettet. Foto: PM

Hanau. Die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Hanau hatten kürzlich mit einem eingeklemmten Igel in einer Metallbodenhülse zu tun.

Artikel vom 01. Mai 2019 - 18:11

Anzeige

 „Was war passiert? In einer einbetonierten Metallbodenhülse einer Gartentoranlage klemmte am vergangenen Mittwoch ein Igel fest, der sich selbst durch sanftes Herausziehen nicht befreien ließ“, resümiert die Feuerwehr in einer Mitteilung.

Abgespielt hat sich alles im Garten der Familie Kayihan in Hanau. Dort befand sich das Tier. Die junge Familie hatte bereits mehrere Versuche unternommen, das Tier zu befreien. Die Feuerwehr hat dann die Bodenhülse mitsamt Betonfundament mittels schwerem Gerät freigelegt und aus dem Boden gezogen.

Mit Hilfe von reichlich Seifenlauge und Improvisation konnte das Tier schließlich befreit werden. Durch die Stachel hatte sich das Tier verhakt. Der Igel wurde laut Mitteilung der Feuerwehr zur weiteren Versorgung zur Wildtierpflegestation nach Maintal verbracht und durfte in der dortigen Obhut den 1. Mai genießen. cd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.