Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
8 ° C - heiter
» mehr Wetter

Viel Betrieb in der Innenstadt: Stoffmarkt, Wein & Jazz und mehr

Hanau

  • img
    Archivfoto: Holger Hackendahl

Hanau – Neben dem Fashion Day locken am Wochenende auch verschiedene Märkte in die Innenstadt.Eine Übersicht.

Artikel vom 30. April 2019 - 16:06

Anzeige

Den Auftakt macht bereits am Freitag der Deutsch-holländische Stoffmarkt, der von 10 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz stattfindet und dort neben Stoffen und Zubehör aller Art auch Kleidung, Accessoires und Schmuck anbietet. Am Samstag verwandelt sich die Innenstadt dann endgültig zum Modezentrum.

Los geht es am Samstag von 6 bis 14 Uhr mit dem beliebten Hanauer Wochenmarkt. Hier sorgen knackiges Obst und Gemüse in allen Farben, frische Kräuter sowie farbenfrohe Pflanzen und Schnittblumen für Frühlingslaune. Käse- und Wurstspezialitäten, duftende Backwaren sowie deftige Suppen und Leckereien stillen den Hunger. Der kleine Kaffee-Wagen mit italienischer Kaffeemaschine sorgt für den nötigen Koffein-Nachschub. Die Angebotsvielfalt im farbenfrohen Zusammenspiel der 90 Verkaufsstände schafft eine besondere Atmosphäre, die die Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern zu schätzen wissen.

Beim Kreativmarkt „Handgemacht“ auf dem Freiheitsplatz (11 bis 18 Uhr) gibt es Selbstgemachtes zu kaufen. Hier vereinen sich Handwerks-kunst und Hobbykunst. Rund 45 Aussteller bieten Handgemachtes aus den Bereichen Mode, Schmuck, Dekoration, Kindersachen und mehr.

 

Wein & Jazz locken am Samstag (12 bis 22 Uhr) und Sonntag (12 bis 20 Uhr) auf den Altstädter Markt. Hier werden in wunderbarer Atmosphäre edle Tropfen und kulinarische Delikatessen sowie zeitlose Jazz- und Live-Musik serviert.

Kitsch, Kunst, Dekoratives und Nützliches gibt es beim traditionellen Flohmarkt der Stadt Hanau im schönen Ambiente des Fronhofs am Schlossplatz zu erstehen. Regelmäßig am ersten Samstag im Monat bieten hier rund 60 private Anbieter ihre Waren an. Von 7 bis 13 Uhr können Neugierige und Schnäppchenjäger hier nach Herzenslust stöbern und vielleicht den ein oder anderen „Schatz“ entdecken.

Das Spielmobil „Augustinchen“ in der Kölnischen Straße (11 bis 16 Uhr) schminkt kleine und große Prinzessinnen, bastelt Kronen und lädt zu künstlerische Freiheit beim Malen an der Staffelei ein. Hier können kleine Gäste beim Märchenvorlesen eine Pause einlegen und neue Energie für die Hüpfburg sammeln. cd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.