Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
15 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Entwarnung nach Bombendrohung am Justizzentrum Hanau

Hanau

  • img
    Das Gerichtsgebäude ist abgesperrt worden. Foto: Thorsten Becker

Hanau. Aufgrund einer Bombendrohung am Hanauer Amts- und Landgericht ist das Gebäude am Mittwochmorgen evakuiert worden. Zwei Stunden später gab es Entwarnung

Artikel vom 24. April 2019 - 09:45

Anzeige

Die Bombendrohung sei laut Auskunft der Präsidentin des Landgerichts, Susanne Wetzel, heute Morgen gegen 9.20 Uhr telefonisch in der Geschäftsstelle eingegangen. Das Justizzentrum (Land- und Amtsgericht sowie die Staatsanwaltschaft) war abgesperrt, die Polizei suchte sämtliche Räume mit drei Sprengstoffspürhunden nach verdächtigen Gegenständen ab. Die Angestellten und die Richter haben sich im Park in der Martin-Luther-Stiftung versammelt. Betroffen waren rund 400 Beschäftigte des Amtsgerichts, Landgerichts und der Staatsanwaltschaft.

Die Maßnahmen sind laut Pressesprecher Andreas Weiß inzwischen beendet. Es wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden.

Mehr Bilder gibt es hier

 

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.