Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
21 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Passanten angegriffen: Video zeigt unbekanntes Opfer

Hanau

  • img
    Im Fall des 29-jährigen Angeklagten wegen Angriff auf Passanten liegen neue Videoaufnahmen vor. Symbolfoto: pixabay

Hanau. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei wenden sich nach der Festnahme und der noch andauernden Untersuchungshaft eines 29 Jahre alten Mannes, der im Februar Passanten angegriffen haben soll, erneut an die Bevölkerung. 

Artikel vom 29. März 2019 - 12:59

Anzeige

Den Ermittlern liegt nun eine weitere Aufnahme der Videoüberwachung "Am Markt" vom 11. Dezember 2018 vor, die einen Angriff auf einen etwa 60 Jahre alten Mann zeigt. Demnach soll der Beschuldigte an diesem Dienstag, um 17.37 Uhr, zu dem etwa 1,80 Meter großen Mann hingegangen sein und diesen offensichtlich grundlos gegen dessen Schienbein getreten haben. Dies geschah im Trubel des Weihnachtsmarktes in Höhe eines Kaffeegeschäfts.

Der Passant hatte sich allerdings nicht bei der Polizei gemeldet, daher wurde jetzt eine Anzeige von Amtswegen gegen den 29-jährigen mutmaßlichen Täter erstattet. Die Beamten des Fachkommissariats 35 bitten nun diesen Unbekannten, der eine graue Wintermütze, einen Schal, eine schwarze Winterjacke und Bluejeans anhatte und eine Brille trug, sich zu melden. Des Weiteren suchen die Ermittler Zeugen, die den Vorfall am 11. Dezember beobachtet haben. Die Kripo ist für Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 zu erreichen. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.