Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
13 ° C - heiter
» mehr Wetter

Schwerer Wildunfall mit zwei Verletzten auf B45 bei Hanau

Hanau

  • img
    Bei dem Unfall wurden zwei Menschen verletzt, mehrere Wildschweine getötet und zwei Autos beschädigt. Foto: Feuerwehr Hanau

Hanau. Bei einem Wildunfall auf der B 45 bei Hanau sind am Freitagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Vier Wildschweine und einige Jungtiere wurden durch den Zusammenstoß getötet. Der betroffene Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Klein-Auheim und der B 43 A war für etwa sechs Stunden voll gesperrt.

Artikel vom 15. Februar 2019 - 11:52

Anzeige

Außerdem wurden bei dem Zusammenstoß zwei Autos beschädigt.

Die zwei verletzten Personen wurden nach Informationen der Feuerwehr Hanau vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Hauptamtliche Kräfte der Feuerwehr Hanau sowie die Einsatzabteilung Steinheim waren für die Bergungs- und Aufräumarbeiten im Einsatz. Nach rund sechs Stunden wurde der betroffene Abschnitt der B 45 wieder freigegeben.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.