Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
10 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Gespräche mit Nachfolgern für Vapiano laufen

Hanau

  • img
    Die Vapiano-Filiale im Forum Hanau ist seit Mitte Dezember wegen Insolvenz geschlossen. Foto: Reinhard Paul

Hanau. Die Vapiano-Filiale im Forum Hanau hatte in den vergangenen Monaten ums Überleben gekämpft, aber offenbar ohne Erfolg. Seit Mitte Dezember ist der Franchise-Restaurantbetrieb insolvent, die Filiale geschlossen. Das Forum Hanau bemüht sich nach eigenen Angaben, schnell einen Nachfolger zu finden. 

Artikel vom 11. Januar 2019 - 10:59

Anzeige

Wie Center-Managerin Diana Schreiber-Kleinhenz auf Nachfrage unserer Zeitung erläutert, befinde man sich in Gesprächen mit möglichen Nachfolgern für das Ladengeschäft mit 800 Quadratmetern Verkaufsfläche in bester Lage. Um welche Unternehmen es sich handelt, will sie nicht verraten, erklärt aber, es handele sich um die gleiche Branche. Sie sei „sehr zuversichtlich“, bald zu einem Ergebnis zu kommen. Die Frage, wann ein neuer Gastronomiebetrieb eröffnen werde, konnte Schreiber-Kleinhenz nicht beantworten. „Wenn es nach mir geht, am liebsten sofort“, sagte sie. Die Vapiano-Filiale im Erdgeschoss des Forum Hanau hatte die geschäftlichen Ziele trotz des frequenzstarken Standorts nicht erreichen können. Im Oktober teilte die Gesellschaft mit, beim Amtsgericht einen Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung gestellt zu haben.

Auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte die Insolvenzverwaltung gestern Nachmittag, das Verfahren in Eigenverwaltung von Vapiano Hanau sei inzwischen eröffnet worden. „Leider mussten bereits Mitte Dezember 2018 alle rund 65 Mitarbeiter gekündigt und freigestellt werden, weil es keinen Interessenten gab, der bereit war, das Vapiano zu übernehmen. In Folge dessen wurde das Vapiano-Restaurant geschlossen“, ließ Rechtsanwältin Julia Kappel-Gnirs, die die Geschäftsführung von Vapiano Hanau unterstützt, über die Kölner PR-Agentur Dictum Media mitteilen.

Gleichwohl gehe gemeinsam mit dem Vermieter die Suche nach einem Interessenten weiter. „Sofern es hierzu künftig einen Abschluss mit einem Interessenten geben sollte, werden selbstverständlich all diejenigen Arbeitnehmer angesprochen, die noch keinen neuen Job gefunden haben.“ Einige Beschäftigte hätten bereits Ende Dezember neue Arbeitsverträge überwiegend in anderen Vapiano-Filialen abschließen können, heißt es weiter in der Stellungnahme. cd

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.