Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
21 ° C - heiter
» mehr Wetter

DRK-Ortsverein Großauheim wählt neuen Vorstand

Großauheim

  • img
    Der neue Vorstand des DRK-Ortsvereins Großauheim. Foto: PM

Großauheim.  Bei der Jahreshauptversammlung des Deutschen Rotes Kreuz (DRK) Großauheim standen in diesem Jahr Vorstandswahlen an. Die Vorsitzende Angelika Opfermann wurde einstimmig für weitere drei Jahre in ihrem Amt bestätigt. 

Artikel vom 28. Dezember 2018 - 10:34

Anzeige

Ebenfalls wiedergewählt wurde die Stellvertreterin Ulrike Delhougne und der Schatzmeister André Schnatz, der kommissarisch ebenfalls das Amt des Schriftführers übernimmt. Das Amt des Bereitschaftsleiters übernimmt Jens Pirling.

Ursula Ackermann gibt ihr Amt als Leiterin der Wohlfahrts- und Sozialarbeit ab und rückt in die zweite Reihe als Stellvertreterin. Die neue Leitung übernimmt Sabine Kleist. Angelika Brown komplettiert den Vorstand als Leiterin des Jugendrotkreuz (JRK). Sabine Ackermann sowie Christl Kern übernehmen die Posten der Kassenprüfer, Ersatzkassenprüfer sind Nils Ziebach und Michael Schimmelpfennig. Sascha Haberkorn ist als stimmberechtigter Beisitzer ebenfalls im Vorstand vertreten. 

1400 Dienststunden geleistet

Stefan Blumöhr vom Kreisvorstand würdigte die gute Arbeit des Ortsvereins trotz sinkender Mitgliederzahlen und bedankte sich beim Vorstand und den Mitgliedern für die wertvolle ehrenamtliche Arbeit.

1400 Dienststunden wurden im Berichtsjahr 2017 von der Bereitschaft geleistet. 29 Mal rückte die Bereitschaft als örtliche Einsatzstaffel gemeinsam mit den Feuerwehren aus und war dabei für die Versorgung der Einsatzkräfte zuständig, in diesem Sommer verstärkt bei den Waldbränden aber auch im Lehrhöfer-Park bei einem Dachstuhlbrand.

Dienste bei Fasching und dem Wolfsheulen

Weitere 20 Sanitätsdienste wurden absolviert, darunter der Dienst bei den Faschingsumzügen oder auch beim Wolfsheulen in der Alten Fasanerie. Zusätzlich stemmten die Bereiche Bereitschaft und Sozialarbeit gemeinsam neun Blutspende-Termine. Die langjährige Leiterin des Bereichs Wohlfahrts- und Sozialarbeit Ursula Ackermann zog ebenfalls Bilanz in ihrem Jahresbericht. Seniorennachmittage, Wassergymnastik und die Kleiderkammer sind die hauptsächlichen Aufgaben die anfallen. Sie teilte mit, dass in 2017 die Kleiderkammer an 45 Tagen für die Kleiderausgabe geöffnet war, und 337 Personen wurden mit 7721 Kleiderstücken versorgt. 1325 Stunden wurden bei der Sozialarbeit von den Mitgliedern geleistet, eine positive Entwicklung zu den Vorjahren.

Seit März gibt es beim DRK Großauheim wieder eine Jugendabteilung, die Angelika Brown als Leiterin des Jugendrotkreuz ins Leben gerufen hat. 20 Kinder im Al‧ter von sechs bis 17 Jahren sind dabei, sehr zur Freude der Vorsitzenden Angelika Opfermann und des Bereitschaftsleiters Jens Pirling. kb



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.