Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
22 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Drängler verursacht Unfall auf der A66 - und fährt einfach weiter

Hanau

  • img
    Symbolbild: Pixabay

Hanau. Nachdem ein Unbekannter durch ein riskantes und mutmaßlich verbotenesÜberholmanöver am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn 66 bei Hanau einen Unfall verursachte, fuhr er weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. 

Artikel vom 27. Dezember 2018 - 15:30

Anzeige

Gegen 4.20 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem silbernen Mitsubishi Lancer in Richtung Frankfurt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er überholte einen weißen Kleinwagen, der auf der rechten von zwei Fahrspuren fuhr. In diesem Moment habe sich von hinten ein dunkler Wagen genähert und ihn mittels Blinker und Lichthupe dazu aufgefordert, wieder nach rechts zu fahren. Da er sich jedoch gerade im Überholvorgang befand, war ihm das nicht möglich. Daraufhin sei der dunkle Wagen zwischen ihm und dem hellen Kleinwagen mittig hindurchgefahren. Er habe, um eine Kollision zu vermeiden, nach links gelenkt und fuhr deshalb gegen die Leitplanke. Der dunkle Wagen setzte seine Fahrt fort.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei den Unfallfluchtermittlern zu melden. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.