Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
10 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Verein StrassenEngel initiiert Gutscheinaktion

Hanau

  • img
    Gegenseitige Hilfe, das möchten die StrassenEngel nicht nur in der Weihnachtszeit. Foto: Pixabay

Hanau. Die Organisation StrassenEngel hat für die Weihnachtszeit eine Spendenaktion für hilfsbedürftige Senioren ins Leben gerufen. Mit der Gutscheinaktion „Reich hilft Arm“ versucht Initiatorin Sabine Assmann, den Betroffenen gezielt zu helfen. 

Artikel vom 19. Dezember 2018 - 12:57

Anzeige

Von Nicolas Obst

Dahinter steckt folgende Grundidee: Altersarmut ist für zahlreiche Senioren bittere Realität. Bei vielen Betroffenen reicht die Rente nicht aus, um sich ein würdevolles und glückliches Leben zu ermöglichen. Sie sind abhängig von Spenden und Hilfsgütern. Auf der anderen Seite gibt es Senioren, die finanziell gut aufgestellt sind und die Bereitschaft haben, ihren Mitmenschen zu helfen.

Diese werden aufgerufen, sich an der Spendenaktion „Reich hilft Arm“ der StrassenEngel zu beteiligen. Die StrassenEngel Hanau sind eine gemeinnützige Organisation, die Obdachlosen und Bedürftigen hilft. 

Schon seit etlichen Jahren engagiert sich Vereinsvorsitzende Sabine Assmann für Bedürftige. Kurz vor Weihnachten hat sie eine neue Form von Hilfe ins Leben gerufen. Eine Gutscheinaktion.

Zahlreiche Hilfsgüter werden seit Jahren in der Weihnachtszeit an die StrassenEngel gespendet. Um noch gezielter zu sammeln, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Gutscheine zu kaufen.

Beispielsweise für Brot in der Bäckerei, für Theatereintrittskarten oder eine neue Brille beim Augenoptiker. „Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, wie man Menschen helfen kann,“ erklärt Assmann. Auch Gutscheine für Busreisen oder für das Schwimmbad hält sie für eine gute Idee. „Bei vielen Bedürftigen ist der letzte Urlaub 30 Jahre her,“ verdeutlicht Assmann die traurige Situation.

Hierfür sind bereits einige Partner gefunden worden. Bäckereien, Optiker und Friseursalons haben sich der Aktion angeschlossen. Auch bei Drogeriemärkten gibt es Gutscheine zu kaufen. Diese können auf direktem Wege zum Haus der StrassenEngel an der Friedberger Straße 2 gebracht werden. 

Geldspenden an die Hilfsorganisation werden auch in Gutscheine umgewandelt. Zu dem ergänzt Assmann: „Es gibt auch viele Leute, die zu Weihnachten Gutscheine bekommen, die sie überhaupt nicht brauchen, auch diese Leuten können gerne ihre Gutscheine spenden.“

Das Ziel der Aktion hat die Vorsitzende der StrassenEngel bereits ausgegeben: „Wir wollen, dass die Gutscheinaktion über Weihnachten hinausgeht und langfristig läuft.“  Um das zu erreichen, bitten die StrassenEngel um Hilfe aus der Bevölkerung. 

Informationen bezüglich der Gutscheinaktion sind bei Sabine Assmann unter folgender Telefonnummer 01 52/3 42 80 346 oder per E-Mail an info@strassenengel.org erhältlich.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.