Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
8 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Abwassergebühren sinken: So stark werden die Hanauer entlastet

Hanau

  • img
    Das Stadtparlament hat am Montagabend eine Senkung der Abwassergebühren beschlossen. Symbolbild: Pixabay

Hanau. Das Stadtparlament hat am Montagabend eine Senkung der Abwassergebühren beschlossen. Zum 1. Januar werden die Gebühren für Niederschlagswasser um fünf, die für die Frischwasserentnahme um 6,5 Prozent reduziert.

Artikel vom 18. Dezember 2018 - 16:22

Anzeige

Insgesamt belaufen die Kosten dann auf 2,12 Euro pro Kubikmeter. Zum Vergleich zahlt man im Main-Kinzig-Kreis im Durchschnitt 3,30 Euro pro Kubikmeter an Abwassergebühren. Stadtrat Thomas Morlock (FDP) rechnete vor: „Für einen vier Personen Haushalt ergibt dies eine jährliche Entlastung von 25 Euro. Dabei verteilen wir bei der Gebührensenkung keine Weihnachtsgeschenke, sondern geben den Hanauern einen Teil der in der Rücklage angesparten Reserve zurück.“

Das Stadtparlament votierte zudem für eine bessere Radweganbindung auf dem Innenstadtring. Bis zur Hospitalstraße und darüber hinaus wird nun der bereits bestehende Radweg weitergeführt. Sukzessive werde so die Radwegverbindung auf dem Innenstadtring ausgebaut. kb



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.