Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Nebel
7 ° C - Nebel
» mehr Wetter
  • Die Rosenstraße im "Hakenkreuzschmuck". Wer keine Fahne raushängte, machte sich verdächtig. Foto: Archiv

    Novemberpogrome: Blick auf das Jahr 1938 durch die HANAUER Augen

    Hanau. Vor 80 Jahren brannten in Deutschland die Synagogen, klirrten die Schaufensterscheiben jüdischer Geschäfte, wurden jüdische Mitbürger gedemütigt, verprügelt, getötet. 1938 – ein Schicksalsjahr. Halten wir einmal inne und werfen einen Blick auf Hanau, in den HANAUER ANZEIGER und auf den Hanauer Alltag des Jahres 1938Von Werner KurzZu Neujahr lobten die Granden des Regimes in ihren Neujahrsreden das Dritte Reich, seinen Führer und vor allem die Fortschritte für die Volksgenossen.

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,99 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Wie schwierig ist es, eine Wohnung in Hanau zu finden?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer