Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
4 ° C - heiter
» mehr Wetter

Vapiano in Hanau ringt um Fortbestand

Hanau

  • img
    Das Vapiano am Hanauer Freiheitsplatz. Foto: Degen-Peters

Die Zukunft der Vapiano-Filiale im Einkaufszentrum Forum Hanau hängt am seidenen Faden. 

Artikel vom 19. Oktober 2018 - 11:17

Anzeige

Laut Mitteilung von gestern hat die VAP Hanau GmbH & Co. KG (VAP Hanau) bereits am 9. Oktober beim Amtsgericht Hanau einen Antrag zur sogenannten Sanierung in Eigenverwaltung gestellt. Sie betreibt die Filiale der Systemgastronomiekette im Forum als Franchisenehmerin.

Das auf italienische Speisen ausgerichtete Selbstbedienungsrestaurant eröffnete im Herbst 2015 und wird seit drei Jahren betrieben. „Trotz hohem Bekanntheitsgrad in der Region und einem frequenzstarken Standort konnten die geschäftlichen Ziele nicht erreicht werden“, heißt es in der Mitteilung.

"Enge Abstimmung mit Vermieterin"

Der Gastronomiebetrieb laufe zunächst uneingeschränkt weiter. Die rund 65 Beschäftigten seien bereits auf einer Mitarbeiterversammlung über die Pläne zur Sanierung in Eigenverwaltung sowie über die weiteren Schritte informiert. „Insbesondere sind alle Beteiligten bemüht, eine umgehende Sicherung der Löhne und Gehälter über das Insolvenzgeld für die nächsten Monate in Abstimmung mit der Arbeitsverwaltung zu erreichen.“

Hierbei werde die Geschäftsführung von den laut Mitteilung langjährig erfahrenen sowie auf Sanierungsberatung sowie Insolvenzverwaltung spezialisierten Rechtsanwälten Julia Kappel-Gnirs, hww Rechtsanwälte Partnerschaft sowie dem vorläufigen Sachwalter Dr. Markus Plathner, Brinkmann und Partner, begleitet. 

„Mit den beteiligten Gläubigern, insbesondere der Vermieterin des Forum Hanau, findet eine enge Abstimmung statt, um, wenn irgend möglich, zu einer Fortführungslösung für das Restaurant zu kommen und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten“, so Geschäftsführer Michael Schlarmann. „Wir werden alles Mögliche tun, um das Vapiano weiterhin intensiv zu unterstützen“, verspricht Diana Schreiber, Centermanagerin des Forum Hanau abschließend laut Mitteilung. cd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.