Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter

Steinewerfer auf der A66 - Zeugen gesucht

Hanau/Maintal

  • img
    Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu Steinewerfern geben können. Symbolbild: Becker

Steinewerfer haben am Montag den Verkehr auf der A66 bei Hanau gefährdet. 

Artikel vom 09. Oktober 2018 - 16:38

Anzeige

Mehrere Anrufe gingen am Montag, gegen 12.40 Uhr, bei der Polizei ein. Die Anrufer berichteten, dass auf einer Brücke über der A 66 im Bereich der Anschlussstellen Maintal-Dörnigheim und Hanau-West zwei Personen Steine auf die Autobahn werfen.

Nach Zeugenhinweisen waren die Personen zwischen 10 und 14 Jahre alt und führten Fahrräder mit sich, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Eines der Bikes hatte eine auffallend pastellgrüne Farbe. An diesem Fahrrad war ein weißer Helm befestigt. Ein Täter trug ein weißes Oberteil, der andere einen schwarzen Pullover mit einer weißen Aufschrift.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Duo nicht mehr angetroffen werden. Die Autobahn musste kurzzeitig vollgesperrt werden, um die Schottersteine, die offensichtlich von einem in unmittelbarer Nähe befindlichen Feldweg stammten, zu entfernen. Die Autobahnpolizei Langenselbold bittet nun weitere Zeugen, die Hinweise auf die Steinewerfer geben können, sich auf der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.