Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
6 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Ibald und De Clerq für Deutschen Musicalpreis nominiert

Hanau

  • img
    Kerstin Ibald bei der Verleihung des Publikumspreises mit HA-Chefredakteur Robert Göbel (links) und Intendant Franz-Lorenz Engel. Ins Bild eingeklinkt: Choreograf Bart De Clerq. Foto: Seifert/Facebook

Schauspielerin Kerstin Ibald und Choreograf Bart De Clerq vom Team der Hanauer Brüder-Grimm-Festspiele sind für den Deutschen Musicalpreis 2018 nominiert worden. 

Artikel vom 21. August 2018 - 17:51

Anzeige

Darüber informiert das Team der Festspiele bei Facebook. Die 40-Jährige Ibald hat bei den Festspielen in diesem Jahr die Rolle der bösen Fee im Musical „Dornröschen“ gespielt und dafür bereits den HA-Publikumspreis gewonnen. Sie ist nun in der Kategorie „Beste Darstellerin in einer Nebenrolle“ nominiert.

Bart De Clerq darf vom Sieg in der Kategorie „Beste Choreografie“ träumen. „Drückt uns die Daumen“, fordert das Festspiel-Team auf Facebook zum Mitfiebern auf. cd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.