Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
4 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
  • Hat sich fest zum weiteren Spielort für die Brüder-Grimm-Festspiele etabliert: die Ruine der Wallonisch-Niederländischen Kirche. Das Stück „Die Leiden des jungen Werther“ mit seinen sieben Vorstellungen hätte manchen Hanauer erstmals ins Innere der Kirchenruine mit seinem außergewöhnlichen Ambiente geführt, erklärte Oberbürgermeister Claus Kaminsky am Mittwoch. Foto: PM

    OB Claus Kaminsky zieht überragende Bilanz der Festspielsaison

    Hanau. Eine herausragende Spielzeit machte es Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei der gestrigen Pressekonferenz im Schloss Philippsruhe schwer, nicht in Superlative zu verfallen: 81 398 Besucher und damit 6134 oder 7,5 Prozent mehr als im Vorjahr kamen zu den vier Stücken. Von Jutta Degen-PetersDass Hanau auch über die hessischen Grenzen hinaus wahrgenommen wird, macht den OB und Intendant Frank-Lorenz Engel stolz: Gerade kehrte Engel mit seinem Team von einem

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,99 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Wie schwierig ist es, eine Wohnung in Hanau zu finden?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer