Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
28 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Waldbrand an der B 8: Polizeihubschrauber unterstützt Feuerwehr

Hanau

  • img
    Feuerwehrleute aus Hanau, Alzenau, Großkrotzenburg, Kahl, Langenselbold und Maintal waren am Donnerstag im Einsatz, um Brände in einem Waldstück zwischen der B 8 und der A 66 zu löschen. Hier Einsatzkräfte beim Füllen des Pufferbehälters. Foto: Feuerwehr Langenselbold
  • Rund 6000 Quadratmeter standen zeitweise in Flammen. Foto: Feuerwehr Langenselbold
  • Feuerwehrleute waren mehrere Stunden damit beschäftigt, das Feuer zu löschen. Foto: Feuerwehr Langenselbold

Hanau. Mehre Waldbrände im Wald zwischen Hanau-Wolfgang und Kahl haben die Einsatzkräfte von gleich sechs Feuerwehren und der Polizei am Donnerstag beschäftigt.

Artikel vom 19. Juli 2018 - 14:51

Anzeige

Einsatzkräfte aus Hanau, Alzenau, Großkrotzenburg, Kahl, Langenselbold und Maintal waren ab 11.40 Uhr dabei, das Feuer zwischen der B 8 und der A 66 zu löschen. Insgesamt brannte eine Fläche von etwa 6000 Quadratmetern, so die Polizei.

Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Löscharbeiten aus der Luft und warf Wasser ab. Auch Polizeibeamte am Boden waren vor Ort. Die Zugänge und Zufahrten zum Waldgebiet waren zeitweise gesperrt. Gegen 16 Uhr waren die Löscharbeiten beendet.

Angesichts der derzeit herrschenden Trockenheit besteht in der Region erhöhte Brandgefahr in Wald und Flur. Die Behörden ermahnen alle Bürger zu erhöhter Vorsicht! djk



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.