Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
5 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
  • Seine Töchter können Najibollah A. (rechts) zurzeit nur im Gefängnis besuchen. Sollte er für den Mord an seiner Frau Shukriyeh verurteilt werden, wird das möglicherweise lebenslang so bleiben. Archivfoto: Bender

    Nach Bluttat an Marienkirche: Töchter ohne Eltern

    Hanau. Es gehört sicherlich zu den heftigsten Momenten eines Strafprozesses, wenn Kinder gegen die eigenen Eltern aussagen sollen. Nicht umsonst gibt es ein Zeugnisverweigerungsrecht für Angehörige. Auch die beiden Schwestern Aleyah (14) und Sakina (22) (Namen von der Redaktion geändert) wissen, dass sie dieses Recht haben.Von David KirchgeßnerUnd doch haben sie jeweils auf dem Zeugenstuhl in der Mitte von Raum A 215 im Hanauer Landgericht Platz genommen. Angeklagt: ihr Vater. Das Opfer: ihre Mutter.Durch

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,99 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Wirtschaftsmagazin 4/2018
Wirtschaftsmagazin
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Wie schwierig ist es, eine Wohnung in Hanau zu finden?




Helpaniola
helpaniola
Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer