Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
22 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Frühlingsmarkt am Wochenende

Hanau

  • img
    Auf dem Hanauer Wochenmarkt werden am Samstag auch Marktfrauen unterwegs sein, die in mittelalterlichen Gewändern Äpfel verteilen.  Fotos: PM

Hanau. Am Wochenende vom 7. und 8. April findet der Frühlingsmarkt in Hanau statt. Während am Samstag Märkte, Live-Musik, Straßenkünstler und Rabattaktionen zum Einkaufen verführen sollen, stehen am Sonntag der Genuss und der gemütliche Bummel durch die Stadt im Vordergrund. Die Geschäfte bleiben jedoch am Sonntag geschlossen.

Artikel vom 05. April 2018 - 16:19

Anzeige

Den Auftakt macht am Samstag von 6 bis 14 Uhr der Hanauer Wochenmarkt. Hier versetzen frisches Obst und Gemüse sowie farbenfrohe Pflanzen und Schnittblumen die Besucher in Frühlingslaune. Eine Obstschnitzerin und ein Korbflechter zeigen ihre Kunst, Marktfrauen aus dem Mittelalter verteilen knackige Äpfel an die Passanten und der Bärlauch-Bär hält einige nette Überraschungen bereit.

Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren können am Samstag an einer „Obstsalat-Rallye“ auf dem Wochenmarkt teilnehmen. (Anmeldung im Vorfeld beim Umweltzentrum unter Telefon 0 61 81/3 04 91 48) Treffpunkt für die Rallye ist um 10.30 und um 12 Uhr vor dem Märchencafé am Marktplatz.

Straßenkünstler und Musik
In den Fußgängerzonen und auf den Plätzen der Innenstadt sorgen ab 11 Uhr bunte Straßenkünstler und verschiedene Live-Bands für Unterhaltung und gute Laune: Die Wingerts spielen ihr großes Songrepertoire in der Rosenstraße, Buddy and the Sharks präsentieren Rock'n' Roll vom Feinsten Am Markt, während Rüdi & Melanie in der Hammerstraße/Ecke ‧Freiheitsplatz unterhaltsame Pop- und Schlagermusik machen.

Geschäfte, Dienstleister, Restaurants und Cafés locken mit saisonalen Angeboten, Rabatten und kleinen Extras. Für Familien bietet die Kindermeile in der Rosenstraße (10 bis 16 Uhr) viel Spaß und Unterhaltung mit dem kleinen Kinderkarussell, Kinderschminken, Tontopfmalen, Slackline und vielen weiteren Angeboten und Mitmach-Aktionen.

19 Gold- und Silberschmiede auf Schmuckmarkt
Beim 6. Hanauer Schmuckmarkt „Glanzstücke“ am Samstag und Sonntag (11 bis 18 Uhr) im Neustädter Rathaus am Marktplatz, gibt es individuell handgefertigte Schmuckstücke auf höchstem Niveau zu bewundern und zu kaufen. Die 19 Gold- und Silberschmiede, die zum Großteil aus Hanau und dem Rhein-Main-Gebiet stammen, erläutern gerne Material, Machart und Inspiration.

Auf dem Freiheitsplatz findet am Samstag von 11 bis 18 Uhr zudem das erste Mal die Camping- und Freizeit-Show statt: Vieles, was man im bevorstehenden Sommer für Outdoor-Erlebnisse benötigt, ist an diesem Tag hier zu sehen: von Zelten und Caravans bis hin zu Freizeitartikeln und Sport-Equipment. Das Ausprobieren und Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht – zum Beispiel an der Kletterwand. Abgerundet wird das Programm des HANAUER ANZEIGER durch Musik und Kinderunterhaltung.

Schätze auf dem Flohmarkt entdecken
Kitsch, Kunst, Dekoratives und Nützliches gibt es beim traditionellen Flohmarkt der Stadt Hanau im am Schlossplatz zu erstehen. Regelmäßig am ersten Samstag im Monat bieten hier rund 60 private Anbieter ihre Waren an. Von 7 bis 13 Uhr können Neugierige und Schnäppchenjäger nach Herzenslust stöbern und vielleicht den einen oder anderen „Schatz“ entdecken.

Am Sonntag belebt die traditionelle Auto-Show (11 bis 18 Uhr), präsentiert vom HANAUER ANZEIGER, den Marktplatz. Zahlreiche regionale Autohändler präsentieren mehr als 100 aktuelle Modelle vieler gängiger Automarken – vom Kleinwagen bis zur Großraumlimousine. Interessierte können die verschiedensten Modelle betrachten, Informationen einholen und auch gleich mal Probe sitzen oder einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren.

Verleihung des Schmuckpreises
Natürlich ist auch der Schmuckmarkt „Glanzstücke“ im Neustädter Rathaus an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr für das Publikum geöffnet und bietet Gelegenheit an zahlreichen Ständen individuelle handgefertigte Schmuckstücke zu betrachten und zu kaufen. Krönender Abschluss ist die Verleihung des diesjährigen Schmuckpreises am Sonntag um 17 Uhr.

Pünktlich zum Saisonstart dreht sich auf dem Freiheitsplatz alles um Zweiräder, egal ob mit oder ohne Motor. Im Mittelpunkt der Zweirad-Show (11 bis 17 Uhr) des HA stehen dabei die neuesten Motorrad-Modelle, die nicht nur gezeigt, sondern auf denen auch Probegesessen werden darf. Zudem gibt es viele Infos zum Thema „Frühjahrskur für das Zweirad.“

Schaufensterbummel im Forum
Auch das Forum Hanau öffnet seine Türen von 13 bis 18 Uhr und lädt am Sonntag zum Bummeln und Schlemmen ein. Zwar müssen die Geschäfte geschlossen bleiben, doch können Besucher erst gemütlich Schaufenster betrachten und sich anschließend im Untergeschoss in einem der zahlreichen Lokale mit Speisen und Getränken verköstigen.

Die Hanauer Altstadt bietet ebenfalls reichlich Gelegenheit zum Schlendern, Staunen und Shoppen: Beim Bauern- und Schlemmermarkt (10 bis 17 Uhr) zwischen Schlossplatz und Altstädter Markt bieten regionale und internationale Anbieter ausgefallene Spezialitäten an, die das Feinschmecker-Herz höher schlagen lassen: Neben Wurstwaren aus Vogelsberg und Rhön, erlesenen Gewürzpflanzen und -Knollen, Cremes, Pasten, Aufstrichen und würzigen Backwaren locken Käse und Wurst, Oliven und anderen Leckereien aus Frankreich.
Auch ein Antik- und Trödelmarkt im Fronhof (10 bis 17 Uhr) sowie ein Bücherflohmarkt (10 bis 17 Uhr) in der Marktstraße zwischen Freiheitsplatz und Goldschmiedehaus machen das Bummeln zum Erlebnis und bieten Gelegenheit zur Schnäppchenjagd.

Der Frühlingsmarkt ist das erste von vielen Aktionswochenenden in diesem Jahr. Unter dem Motto „Mein Weekend – mein Hanau“ haben der Hanau Marketing Verein und die städtische Hanau Marketing GmbH eine ganze Reihe von Erlebnis-Einkaufswochenenden geplant, die jeweils am ersten Wochenende eines jeden Monats stattfinden werden und den Fokus auf Einkaufen und Genießen legen. eho
 www.erleben.hanau.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.