Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
12 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Falscher Polizist bringt Seniorin um ihr Erspartes

Hanau

  • img
    Die Polizei bittet nun um Mithilfe. Foto: Symbolbild

Hanau. Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche, mit der unbekannte Täter aktuell versuchen, schnell an Beute zu gelangen. In einem Fall brachten Trickbetrüger einer alten Dame aus der Georg-Wolff-Straße am späten Sonntagabend um ihr Erspartes.

Artikel vom 27. März 2018 - 15:34

Anzeige

Gegen 21.15 Uhr erhielt die ältere Frau einen Anruf von einem Mann, der vortäuschte, Polizist zu sein. Er gaukelte der Seniorin vor, dass die Polizei einer Diebesbande auf den Fersen sei. Die Angerufene wäre eines der „zukünftigen Opfer“. Um sie zu schützen, solle sie ihr Erspartes an einer vereinbarten Stelle deponieren.

Gegen 23.15 Uhr musste die Senioren feststellen, dass ihr nicht geholfen wurde und Betrüger am Werk waren – denn ihre Ersparnisse waren weg. Trickbetrüger hatten das Geld eingesackt.

Wer Hinweise zu den „falschen Polizisten“ oder den Abholern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06181/100123 zu melden.

Die Polizei bietet mit seinen kriminalpolizeilichen Beratungsstellen professionelle Hilfe zur Prävention von Straftaten – unter anderem zur Masche „falsche Polizeibeamte“ – an. Die Beratungsstelle in Hanau ist unter der Telefonnummer 06181/100233 zu erreichen. eho



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.