Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
27 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Schranke durchbohrt Auto

Hanau

  • img
    Die Schranke durchbohrte das Auto einmal der Länge nach. Foto: Polizeipräsidium Südosthessen

Hanau. Bei einem Unfall am Samstagabend auf einem Parkplatz in der Straße In den Tannen ist eine 57-Jährige mit ihrem Auto so unglücklich mit einer Schranke kollidiert, dass diese ihr Auto der Länge nach durchbohrte. Nach ersten Erkenntnissen stand die Frau wohl unter Alkoholeinfluss, teilt die Polizei am Montag mit.

Artikel vom 26. März 2018 - 17:45

Anzeige

Gegen 17.20 Uhr fuhr die 57-Jährige mit ihrem VW Beetle die Straße In den Tannen und wollte dann auf dem dortigen Parkplatz wenden. Die Einfahrt zum Parkplatz verfügt über eine Schranke, die zum Unfallzeitpunkt geöffnet und zur Seite geschwenkt war, beschreibt die Polizei die Umstände.

Beim Wenden kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Stützpfosten der Schranke, heißt es in der Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Südosthessen. Bei dem Aufprall sei die Frontscheibe sowie das Verdeck des Cabrios der Länge nach von der Schranke durchbohrt worden, so die Polizei.

Die Frau fuhr noch etwa zehn Meter weiter und blieb dann stehen. Sie blieb unverletzt; an ihrem Auto entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 11 500 Euro. Die Polizei führte bei der Frau einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert über 1,5 Promille anzeigte. Sie musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben, heißt es abschließend in der Mitteilung der Polizei. cd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.