Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
-5 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Plakatwettbewerb: Kopf-an-Kopf-Rennen im Endspurt

Hanau

  • img
    Noch bis Montag, 26. September, kann über das Siegerplakat, das künftig Werbung für das Hanauer Frauenhaus machen soll, abgestimmt werden. Collage: HA

Hanau. Im Endspurt des Plakatwettbewerb des Hanauer Frauenhauses gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg. Noch haben Sie aber die Möglichkeit einzugreifen und für Ihren Favoriten zu stimmen.

Artikel vom 21. September 2016 - 10:03

Anzeige

Von Kerstin Biehl

Angesichts der vielfältigen Auswahl an Entwürfen, die der Plakatwettbewerb des Hanauer Frauenhauses bereitstellt, fällt die Entscheidung für einen Favoriten denkbar schwer – Frauenhaus, Team Werbung 3.0 und unsere Zeitung hatten zum Wettbewerb zugunsten des Frauenhauses aufgerufen. 

Schüler der August-Bebel-Schule, der Eugen-Kaiser-Schule sowie einige Bürger des Main-Kinzig-Kreises hatten sich mit insgesamt 32 Entwürfe beteiligt.

 



Per SMS oder Telefon abstimmen
Seit Anfang August gilt es nun zu entscheiden, welches Plakat künftig Werbung für das Frauenhaus machen soll. Bis dato haben sich 171 Bürger an der Abstimmung beteiligt, aktuell zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei Teilnehmern ab. Noch bis Montag, 26. September, kann man sein Voting abgeben; die Stimmabgabe erfolgt per SMS oder per Telefon. Alle Plakat und die Daten zur Abstimmung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Unter den Voting-Teilnehmern verlost das Frauenhaus unter anderem zwei Tickets für das Konzert der Gruppe Basta am 19. Oktober im Culture Club.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.