Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
13 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Rekord im Klinikum: 16 Babys kommen an einem Tag zur Welt

Hanau

  • img
    Im Hanauer Klinikum sind an einem Tag 16 Babys zur Welt gekommen. Das ist ein neuer Rekord (Symbolbild).

Hanau. Neuer Rekord am Eltern-Kind-Zentrum des Klinikums Hanau: Am vorvergangenen Montag kamen dort so viele Kinder wie noch nie an einem einzigen Tag zur Welt.

Artikel vom 19. September 2016 - 15:35

Anzeige

Gleich 16 Kinder wurden am besagten 12. September geboren. Das Klinikum spricht von einem Geburtentageshoch. Bis 11 Uhr morgens seien bereits elf Kinder im Eltern-Kind-Zentrum zur Welt gekommen.

Anschließend habe sich die Situation etwas beruhigt. „Letztendlich waren es 15 Geburten mit 16 Kindern an einem Tag, das gab es noch nie“, betonte Chefarzt Privatdozent Dr. Thomas Müller. Zehn normale Geburten, zwei geplante und drei ungeplante Kaiserschnitte sowie eine Zwillingsgeburt waren das Fazit des Tages.

Acht Mädchen und acht Jungen
Insgesamt acht Mädchen und acht Jungen, die ein Gewicht zwischen 1490 und 4070 Gramm verzeichneten, seien an diesem Tag im Klinikum zur Welt gekommen. Der für die An- und Abreise von Schwangeren beziehungsweise jungen Eltern vorbehaltene „Storchenparkplatz“ am Emma-Knebel-Platz sei entsprechend frequentiert gewesen.

Passend zum berichteten Geburtenanstieg in ganz Hessen wurden im Klinikum Hanau in diesem Jahr bislang bereits 1135 Geburten verzeichnet. Die 100. Entbindung in diesem Monat konnte bereits am 17. September vermeldet werden.

Auf Risikogeburten spezialisiert
Das Eltern-Kind-Zentrum bietet laut eigenen Angaben nicht nur nach einer unkomplizierten Schwangerschaft eine individuelle Geburt in Sicherheit an, sondern ist auch speziell auf Risikogeburten spezialisiert. Es verfügt als einzige Klinik im Main-Kinzig-Kreis über die höchste deutsche Versorgungsstufe und bietet – in Hanau einzigartig – einen bei jeder Geburt anwesenden Kinderarzt.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.