Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
2 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Randale im Nachtzug: 30-Jähriger in Hanau festgenommen

Hanau

  • img
    Der 30-Jährige ist erst festgenommen, später aber wieder entlassen worden (Symbolbild).

Hanau. Ein 30-jähriger Belgier ist Dienstagnacht gegen 4 Uhr beim Halt eines Nachtzuges im Hauptbahnhof Hanau festgenommen, weil er im Zug randalierte.

Artikel vom 17. August 2016 - 14:20

Anzeige

Erste Ermittlungen durch die Bundespolizeiinspektion Frankfurt ergaben, dass der wohnsitzlose Mann während der Fahrt von Erfurt in Richtung Frankfurt eine Zugtoilette und eine Dusche mit brachialer Gewalt beschädigte, sodass sie nicht mehr nutzbar war. Dem nicht genug entleerte er noch drei Feuerlöscher.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Zu den Beweggründen seiner Gewalttat schwieg er jedoch bei der Vernehmung. Vier Tage davor wurde der Randalierer erst aus der Haft wegen einem Gewaltdelikt entlassen.

Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Sachbeschädigung und Missbrauch von Nothilfemitteln wurde der Randalierer entlassen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.