Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
-4 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Das bieten die Tage der Industriekultur

Hanau

  • img
    Im ehemaligen Bahnbetriebswerk Hanau wird ein Rundgang durch das Gelände und durch die Schuppen aus den Jahren 1904 bis 1907 angeboten. Archivfoto: PM

Hanau. Eine Radtour vom Bahnhof Wilhelmsbad über den Hafen nach Großauheim, eine Führung im Wasserwerk Burgallee, der Maschinentag im Museum Großauheim und vieles mehr. Bei den Tagen der Industriekultur Rhein-Main vom 13. bis 21. August gibt es in Hanau viel zu erleben. Wir haben es zusammengestellt.

Artikel vom 12. August 2016 - 11:25

Anzeige

Kleine Dinge – Große Wirkung“ lautet das Motto der Tage der Industriekultur Rhein-Main vom 13. bis 21. August. Die Veranstaltung der KulturRegion FrankfurtRheinMain will industriekulturelle Orte erlebbar machen – Fabriken und Firmen öffnen ihre Tore, bieten Führungen, Schiffstouren und Inszenierungen an. Auch Hanau beteiligt sich an dem Projekt.

In diesem Jahr bietet der Veranstalter – die Kultur-Region Frankfurt-Rhein-Main – 185 verschiedene Programmpunkte mit über 400 Veranstaltungen an neun Tagen, davon zwei Wochenenden, an. Eine Übersicht von Veranstaltungen in Hanau:

Hafenführung:
Samstag, 13. August, 11 bis 13 Uhr und Donnerstag, 18. August, 14 bis 16 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Festes Schuhwerk ist erforderlich, das Gelände ist nicht barrierefrei. Die Kosten betragen fünf Euro für Erwachsene, bis 16 Jahre 2,50 Euro; Anmeldung bei Sabine Zwick, Telefon 0 61 81/3 65 60 00, info@hanau-hafen.de. Der Treffpunkt zur Veranstaltung wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Werksführung im Industriepark Wolfgang
Samstag, 13. August, 11 bis 13.45 Uhr. Die Führung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen ab 16 Jahren begrenzt. Treffpunkt für die Veranstaltung ist das Haupttor, zu erreichen mit der Buslinie 11 bis Haltestelle Degussa; Anmeldung bei Stefan Knichel, Telefon 0 61 81/59 63 86, stefan.knichel@evonik.com.

Führung im Wasserwerk Burgallee
Samstag, 13. August, 14 bis 15.30 Uhr; Eintritt frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Treffpunkt ist das Wasserwerk III in der Burgallee 119. RMV Haltestelle: Bahnhof Wilhelmsbad, drei Minuten Fußweg. Auch Parkmöglichkeiten sind vor dem Haus vorhanden; Anmeldung bei Benno Hofmann, Telefon 0 61 81/36 53 91, benno.hofmann@stadtwerke-hanau.de

Führung durch die neue Hanauer Innenstadt
Samstag, 13. August, 14 bis 16 Uhr. Die Teilnehmerzahl istauf 30 Personen begrenzt. Der Treffpunkt für die Führung ist das Oppenheim-Denkmal vor dem Forum Hanau auf dem Freiheitsplatz.; Anmeldung bei den Städtischen Museen, Telefon 0 61 81/2 95 17 99, museen@hanau.de

Führungen durch das ehemalige Bahnbetriebswerk
Sonntag, 14. August, jeweils um 11, 13, 15, 16 Uhr. Der Tageseintritt beträgt vier, ermäßigt zwei Euro. Treffpunkt: Heideäcker 1 / Hanau Hauptbahnhof, zirka 15 Minuten Fußweg; info@museumseisenbahnhanau.de

Radtour vom Bahnhof Wilhelmsbad über den Hafen nach Großauheim
Sonntag, 14. August, 11 bis 14 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Die zirka 15 Kilometer lange Radtour ist nicht für Kinder unter zwölf Jahren geeignet. Treffpunkt ist der Bahnhof Wilhelmsbad (RMV Haltestelle). Anmeldung bei den Städtischen Museen, Telefon 0 61 81/2 95 17 99, museen@hanau.de

Radtour „Der Apfel und sein Bembel“
Freitag, 19. August, 15 Uhr. Die Kosten inklusive Führung im Museum Steinheim, Fähre Rumpenheim und Keltereiführung betragen zwölf Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Treffpunkt am Museum Schloss Steinheim, Schlossstraße 9; RMV: S-Bahnhof Hanau-Steinheim, zehn Minuten per Fahrrad. Anmeldungen bei der Kelterei Stier, Telefon 0 61 09/6 50 99, infos@kelterei-stier.de

Radtour entlang der Kinzig zum Industriepark Wolfgang
Sonntag, 21. August, 11 bis 14 Uhr. Die zirka 15 Kilometer lange Radtour ist kostenfrei und nicht für Kinder unter zwölf Jahren geeignet. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Treffpunkt ist das Oppenheim-Denkmal am Freiheitsplatz Hanau (RMV Haltestelle Freiheitsplatz, Bus 1,3,6,7,9,10,12).
Anmeldung bei den Städtischen Museen, Telefon 0 61 81/2 95 17 99, museen@hanau.de

Maschinentag im Museum Großauheim
Sonntag 14. August, 11 bis 17 Uhr, kostenfreie Hausführungen um 13 und 15 Uhr, Führungen im Technikpark um 14 und um 16 Uhr, Hörspielbus von 12 bis 15 Uhr. Einritt: Erwachsene 4,50, Kinder und Ermäßigte 2,50, Familienkarte 9 Euro

„Made in Hanau“
Freitag, 19. August, 10 bis 15.30 Uhr; Führung um 11 Uhr, Eintritt frei. Das Atelier „Made in Hanau" befindet sich an der Schnurstraße 15, mit dem Bus 1,2, 5 über den Halt Hanau Marktplatz erreichbar. Infos unter Telefon 0 61 81/25 57 35, galerie@made-in-hanau.de

Programmhefte und Publikationen
Erhältlich sind die kostenfreien Veranstaltungsprogramme bei der Tourist-Information im Stadtladen, in der Stadtbibliothek Forum Hanau, im Buchladen am Freiheitsplatz und im Museum Großauheim. Die beiden lokalen Routenführer Hanau 1 und Hanau 2 können außerdem auf der Internetseite der Stadt Hanau eingesehen werden.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.