Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
21 ° C - heiter
» mehr Wetter
  • Stute Ginger mit ihrem Nachwuchs. Foto: PM

    Nachwuchs bei Urwildpferden auf Campo Pond ist da

    Die seltenen Urwildpferde in Hanau haben erneut Zuwachs bekommen. Stute Ginger habe in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Stutenfohlen zur Welt gebracht, teilte die Stadt am Dienstag mit. Der Neuankömmling und das Muttertier seien wohlauf. Sie kümmere sich vorbildlich. „Sie lässt ihr Fohlen keine Minute aus den Augen und verteidigt es vehement, notfalls sogar mit Huftritten gegen neugieriges Beschnuppern der anderen Herdenmitglieder. Besser könnte eine Mutterstuten-Fohlenbeziehung nicht sein“, sagte Martin Schroth von der Unteren Naturschutzbehörde Hanau.Auf dem ehemaligen US-Militärtruppenübungsplatz Campo Pond leben nun sieben Urwildpferde. Auch Stute Galinka erwartet bald erneut Nachwuchs. Sie brachte im vergangenen Sommer bereits das Hengstfohlen

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Zusteller gesucht
Zusteller gesucht
Aktions-Abonnement
Gutschein
Fußball-Magazin
Fussball-Magazin
Beilage Wirtschaft
Beilage Wirtschaft
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer