Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
4 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
  • Die Przewalski-Pferde im Naturschutzgebiet Campo Pond erwarten wieder Nachwuchs. Hengstfohlen Oleg wird die Herde allerdings bald verlassen müssen. Archivfoto: Privat

    Wildpferde auf Campo Pond erwarten Nachwuchs

    Hanau (jow). Beim letzten Lenkungstreffen zum Thema Przewalski-Pferde im Umweltzentrum Hanau konnte Christoph Goebel, Leiter des Bundesforstbetriebs Schwarzenborn, gute Nachrichten verkünden: „Die Stute Ginger ist tragend, und bei der Stute Galinka vermuten wir ebenfalls eine bestehende Schwangerschaft.“Allerdings musste Förster Goebel auch einen Wermutstropfen einschenken: „Vom Hengstfohlen Oleg, das im letzten Jahr geboren wurde, müssen wir uns früher oder später trennen.“

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    18,80 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,40 €
Zusteller gesucht
Zusteller gesucht
Anzeige
Sportlerwahl 2019
Beilage Wirtschaft
Beilage Wirtschaft
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer