Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
19 ° C - wolkig
» mehr Wetter
  • Stadtwerke bohren bis zu 145 Meter in die Tiefe

    Hanau. Die Flachbrunnen in der Großauheimer Schifflache, einem Naturschutzgebiet mit hohem Wasserstand, sind seit sieben Jahren bei Hochwasser immer wieder verschmutzt worden. Daher lassen die Stadtwerke Hanau nach eigenen Angaben dort momentan aufwändig bohren. Wir legen nach mehr als 50 Jahren wieder einen Tiefbrunnen an. Die Stadtwerke geben dafür insgesamt rund 800 000 Euro aus, um Hanaus Trinkwasserversorgung zu sichern, erklärt SWH-Geschäftsführer Steffen Maiwald.Das Wasserwerk IV speise mit 1,7 Millionen Kubikmetern momentan rund ein Drittel des jährlichen Gesamtaufkommens ins Hanauer Leitungsnetz. Ziel seien wasserreiche Vorkommen in rund 145 Meter Tiefe. Mehr

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Leserumfrage
Leserumfrage
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Hanauer WM Garten
WM Garten
Publikumspreis 2018
Bundesliga-Trainer

Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Grundsteuererhöhung in Langenselbold





Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer