Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
16 ° C - heiter
» mehr Wetter
  • Verletztem Schwan nicht rechtzeitig geholfen - Tier verblutet

    Hanau (tok). Weil ein Schwan längere Zeit verletzt am Hanauer Messeplatz gelegen hat und offenbar kein Zuständiger für eine Hilfsaktion gefunden werden konnte, ist das Tier verblutet. Zwei Hanauer Bürger, die den Wasservogel gefunden hatten, hatten nach zahlreichen erfolglosen Telefonaten selbst die Initiative ergriffen, um das schwer verletzte Tier in die Dörnigheimer Wildpflegestation zu bringen. Zu spät: Dort starb der Schwan am vergangenen Samstag, und zwar vor einem großen und entsetzten Publikum, weil gerade dort der traditionelle Tag der offenen Tür stattfand.Laut Irene und Günter Röll von der Dörnigheimer Tierpflegestation könnte das Muttertier, das Junge hatte, noch leben, wenn es sofort in ihre Station gebracht worden wäre. Per tierärztlicher Hilfe und Infusionen

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Lesen macht schlau
Lesen macht schlau
HA-Konzertfahrt
HA-Konzertfahrt
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Was machen Sie in der Fastenzeit?







Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer