Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
5 ° C - Regen
» mehr Wetter

Weltrekordversuch mit Kaffee und Kuchen im Kinopolis

Hanau

  • img
    “Ich war noch niemals in New York“: neuer Kinofilm mit einmaligen Weltrekordversuch.  Foto: PM

Hanau. „Ich war noch niemals in New York“, so lautet der Titel der Verfilmung des gleichnamigen Musicals, das ab Donnerstag, 17. Oktober, im Kinopolis, Am Steinheimer Tor 17, zu sehen ist. Nun haben die Kinobesucher die Chance, Teil eines einmaligen Weltrekords zu sein. 

Artikel vom 11. Oktober 2019 - 14:26

Anzeige

Am Sonntag, 20. Oktober, rufen Universal Pictures International Germany und das Rekord-Institut für Deutschland (RID) zum offiziellen Weltrekordversuch auf: gesucht wird der größte Kinobesuch. Alle Besucher der Vorstellung sind automatisch Teil des Weltrekordversuchs.

Zu der Vorstellung um 15 Uhr des Erfolgsmusicals wird Kaffee und Kuchen angeboten und so einem der zahlreichen Klassiker Udo Jürgens' „Aber bitte mit Sahne!“ Tribut gezollt.

Maria war noch niemals in New York

Die Geschichte des Musicals dreht sich rund um Lisa Wartberg, gespielt von Heike Makatsch, eine erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, für die ihre Show an erster Stelle steht. Doch nach einem Unfall verliert ihre Mutter Maria, gespielt von Katharina Thalbach, ihr Gedächtnis und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York. Kurz entschlossen flieht sie aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes.

Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred, gespielt von Michael Ostrowski, macht sich Lisa also auf die Suche nach ihrer Mutter und findet diese tatsächlich auch. Von Bord schaffen die drei es jedoch nicht mehr und treten so eine unfreiwillige Schiffsreise über den Atlantik an – voller Abenteuer und Turbulenzen mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen.

Eine Hommage an Udo Jürgens

„Ich war noch niemals in New York“ beruht auf den Hits von Komponist und Sänger Udo Jürgens, titelgebend ist sein gleichnamiges Lied, das in dem Musical aufgenommen wurde. Mit den Schauspielern wie Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Pasquale Aleardi, Marlon Schramm und Uwe Ochsenknecht konnte ein überzeugender Cast gewonnen werden. kim

Eintrittskarten für die Vorstellung sind zum Preis von 10,50 Euro für Erwachsene, ermäßigt 9,50 Euro und sieben Euro für Kinder im Internet erhältlich. Restkarten gibt es an der Ticketkasse.›› kinopolis.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.