Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
23 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Sebastian Bartholomäus verlässt die White Wings Hanau

Hanau

  • img
    Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus verlässt die White Wings Hanau. Archivfoto: Philipp Swierzy

Basketball. Zum 15. Februar 2019 scheidet der langjährige Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus bei der White Wings Basketball GmbH, Betreiberin des Zweitliga Teams Ebbecke White Wings Hanau, aus. Das teilten die White Wings am Montag mit.

Artikel vom 04. Februar 2019 - 11:25

Anzeige

„Sebastian Bartholomäus war als Geschäftsführer für den Betrieb der kontinuierlich wachsenden Gesellschaft seit deren Gründung 2013 verantwortlich. Er verlässt das Basketball-Spitzenteam aus Hanau auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“, heißt es in der Mitteilung.

Darüber hinaus kündigen die White Wings für kommenden Freitag eine Pressekonferenz an. „Dort wird der Geschäftsführer der Hebeisen GmbH Andi Hebeisen persönlich das von ihm seit Jahren erfolgreich getragene Staffelholz des zentral wichtigen Namenssponsors symbolisch an Axel Ebbecke, den Vorstand der A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG und Hauptgesellschafter der Unternehmen der Ebbecke-Gruppe, übergeben“, schreiben die abstiegsbedrohten White Wings.

Man wolle das um neue Gesichter und Heimkehrer ergänzte Führungsteam vorstellen. „Auch Mitglieder des nach Auflösung des Wirtschaftsrats des Unternehmens neu gebildeten Aufsichtsrat und die Mannschaft werden zugegen sein“, versprechen die Basketballer.

Nach einer fortschreitenden Neustrukturierung des Führungsteams geben die White Wings Auskunft, wie um den Klassenerhalt oder – falls dieser nicht gelingen sollte – um den möglichst zeitnahen Wiederaufstieg gekämpft werden soll. HA



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.