Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
-3 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Ebbecke Verfahrenstechnik neuer Hauptsponsor der White Wings

Hanau

  • img
    White-Wings-Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus (links) und HA-Verleger Thomas Bauer besiegeln mit ihrer Unterschrift die Medien- und Druckpartnerschaft. Foto: HA

Basketball. Aus den Hebeisen White Wings werden zum 1. Januar die Ebbecke White Wings. Das hat der Verein am Donnerstag mitgeteilt.

Artikel vom 20. Dezember 2018 - 17:28

Anzeige

Außerdem neu bei den Zweitliga-Basketballern: Ab der kommenden Saison 2019/20 ist der HANAUER
ANZEIGER Medien- und Druckpartner des Klubs. Zwei Partnerschaften, die im Kampf um den Klassenerhalt der ProA Mut machen. Nach der Hälfte aller Spiele belegen die Hanauer Korbjäger den letzten Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag beginnt für die White Wings die Rückrunde. Letztmals geht die Mannschaft von Trainer Simon Cote um 19 Uhr als Hebeisen White Wings aufs Parkett. Gegner sind die Karlsruhe Lions, bei denen die Hanauer erst am vergangenen Sonntag das Hinspiel mit 75    :85 verloren hatten. Die erste Partie als Ebbecke White Wings bestreiten Till-Joscha Jönke und Co. dann am Sonntag, 6. Januar, bei den Artland Dragons.

„Die Unternehmensgruppe Ebbecke aus Bruchköbel wird Namens- und Geldgeber des Klubs“, vermelden die White Wings in einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns, dass wir ein so leistungsstarkes und tolles Team unter Cheftrainer Simon Cote unterstützen dürfen. Für uns ist das praktiziertes 'Good Citizenship', gerade jetzt den White Wings als dem Aushängeschild des regionalen Spitzensports und Motors des Breitensports frischen Wind unter die Flügel zu verschaffen. Und wir versprechen uns bedeutende Werbeeffekte“, so Axel Ebbecke, Vorstand der A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG.

Das Engagement des Bruchköbeler Unternehmens bewegt sich im sechsstelligen Euro-Bereich. „Damit sind die White Wings zukunftsfähig aufgestellt – zumal wir mit unserem neuen Namensgeber und Hauptsponsor weitere Chancen einer nachhaltigen Entwicklung unseres Klubs nutzen wollen“, so White-Wings-Geschäftsführer Sebastian Bartholomäus.

Die EBBwin Global Trading GmbH, die zur Ebbecke Unternehmensgruppe gehört und ein breites Produktportfolio im professionellen Sports-Nutrition-Segment anbietet, wird, unterstützt durch die Hanauer Basketballer, in die Entwicklung neuer Produkte investieren. Gemeinsam mit den Ebbecke White Wings Hanau wird eine „White Wings Professional Sports Nutrition Line“ demnächst über einen Online-Shop erhältlich sein. „Es handelt sich um hochwertige Produkte für den professionellen Sportbereich, die die White Wings unter ihrem Label auch für den Breitensport zur Verfügung stellen werden“, so Ebbecke.

Bartholomäus verrät zudem: „Weitere Unterstützer haben ihr Engagement bei den White Wings verstärkt, mit dem Ziel, erfolgreichen Profi-Basketball als Motor für Breitensport, Jugendarbeit und Integration in Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis zu nutzen.“ Um das Management des Klubs auf eine breitere Basis zu stellen, ist zudem angedacht, ab Januar einen Volljuristen nebenberuflich als zweiten Geschäftsführer zu gewinnen. Details zur künftigen Ausrichtung wollen Management und Sponsor der White Wings bei einer Pressekonferenz Ende Januar/Anfang Februar vorstellen.

Eine Weiche haben die White Wings auch schon für die kommende Saison gestellt: Medien- und Druckpartner wird dann der HANAUER ANZEIGER sein. Bei der Vertragsunterzeichnung in den Verlagsräumen an der Donaustraße betonte HA-Verlagsleiter Thomas Bauer, dass er fest die Daumen drücke: „Viel Erfolg für die restliche Runde. Auf dass ihr schnell da unten vom Tabellenende wegkommt.“

Nach 15 von 30 Spielen stehen die White Wings mit sechs Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt sechs Punkte. „In guten wie in schlechten Zeiten“, spielte Bauer auf die bereits seit etwa zehn Jahren laufende Partnerschaft zwischen HA und White Wings an. HA



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.