Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
13 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Profivertrag für Philipp Ahouansou bei den Löwen

Handball

  • img
    Philipp Ahouansou erhält einen Profivertrag bei den Rhein-Neckar Löwen. Archivfoto: Rene Weiss

Mannheim/Hanau. Ein Hanauer auf dem Weg zum Handball-Profi: Philipp Ahouansou hat beim Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen einen Fünfjahresvertrag bis zum Sommer 2024 unterschrieben und soll in dieser Zeit den Sprung in den Bundesligakader der Löwen schaffen.

Artikel vom 13. Mai 2019 - 16:01

Anzeige

Im Sommer 2017 wechselte Ahouansou, der beim TV Kesselstadt das Handballspielen lernte, von der HSG Hanau in das Eliteinternat des deutschen Topklubs. Dort reifte er zu einem Leistungsträger der A-Jugend, mit der er im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft steht, und der zweiten Mannschaft in der 3. Liga heran – mit 136 Toren bester Werfer der Löwen.

Alle Vorraussetzungen vorhanden

„Der Weg in den Bundesligakader einer Spitzenmannschaft ist hart. Aber Philipp bringt alle Voraussetzungen mit, die es braucht. Wir wollen ihn über die regelmäßige Trainingsteilnahme mit unserem Profikader langsam an die Bundesliga heranführen und geben ihm alle Zeit, die er als junger Spieler braucht“, äußert sich Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen.

Für den Kesselstädter Jugendnationalspieler ist das Vertrauen des Topklubs Ansporn: „Ich sehe diesen Vertrag als großen Ansporn für meine sportliche Zukunft. Es ist ein Traum für mich, in der Bundesliga für die Rhein-Neckar Löwen zu spielen. Dieses Ziel möchte ich natürlich irgendwann erreichen. In den nächsten Jahren möchte ich aber erst einmal so viel lernen wie nur möglich und freue mich über das Vertrauen der Verantwortlichen.“  mei



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.