Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
4 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Sejdovic ist nun ein 93er - Weitere Verpflichtung ist fix

Fußball

  • img
    Der Wechsel von Tarik Sejdovic zu den 93ern ist fix. Archivfoto: TAP

Fußball. Der Wechsel von Tarik Sejdovic vom Regionalligisten FC Bayern Alzenau zum Hessenligisten FC Hanau 93 ist perfekt. Der 23-jährige ehemalige U19-Juniorennationalspieler Bosnien-Herzegowinas soll im linken defensiven Bereich die Mannschaft von Spielertrainer Michael Fink verstärken. 

Artikel vom 29. Dezember 2019 - 17:19

Anzeige

Er kann Außen in der Kette, aber auch Innenverteidiger oder Sechser spielen“, lobt HFC-Abteilungsleiter Giovanni Fallacara die Vielseitigkeit des Neuzugangs. Gerade auf diesen Positionen war der Hessenliga-Aufsteiger, der bereits vor der laufenden Saison an dem in Bischofsheim lebenden Sejdovic interessiert war, nur sehr dünn besetzt.

„Wir hatten dort auch mit Lennox Crews geplant, der ja im Sommer dann kurzfristig nach Amerika gegangen ist“, berichtet Fallacara. Sejdovic, der in dreieinhalb Jahren im Trikot des FC Bayern Alzenau rund 50 Hessenligaspiele absolvierte, war zuletzt bei den Unterfranken unzufrieden. Im ersten Halbjahr der Regionalliga Südwest kam der Defensivspieler nur in einem einzigen Punktspiel zum Einsatz und spielte wie zuvor unter Angelo Barletta auch in den Planungen des neuen Trainers Artur Lemm offensichtlich keine große Rolle mehr. 

Auf der Torwartposition ist der HFC auf der Suche eines Nachfolgers für den jungen Ersatzkeeper Jamal El-Maged, der laut Fallacara gerne zum Gruppenligisten Germania Dörnigheim zurückkehren würde, bei Viktoria Urberach fündig geworden. Mit dem 19-jährigen afghanischen Keeper Khaiss Wahab wurde bereits eine Einigung über einen Winterwechsel erzielt, doch genau jene steht mit dem abgebenden Verbandsligisten noch aus. Sollten sich Hanau 93 und Viktoria Urberach die Ablösemodalitäten klären, ist Wahab sofort spielberechtigt, andernfalls erst ab Sommer. In trockenen Tüchern ist derweil der Wechsel von Stürmer Engin Arslan zum SC 1960 Hanau. Wie Fallacara bestätigt hat der Spieler die Freigabe für einen Wechsel zum Tabellenzweiten der Verbandsliga Süd erhalten.

Hessenliga



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.