Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter

Hanau 93 gegen Hessen Kassel: Parken, Sicherheit, Tickets

Hessenliga

  • img
    Parken, Tickets, Polizei: Darauf müssen Fans vor dem Spiel zwischen Hanau 93 und Hessen Kassel achten. Montage/Symbolfotos: HA/Pixabay

Fußball. Beim Spiel des Jahres zwischen den Hessenligisten zwischen dem FC Hanau 93 und dem KSV Hessen Kassel im Hanauer Herbert-Dröse-Stadion gibt es für die Fans einige Punkte zu beachten, die anders sind als sonst.

Artikel vom 30. August 2019 - 11:41

Anzeige

Parkplatz am Kurpark Wilhelmsbad nur für Kassel-Fans

Wer sich am Samstagabend um 18 Uhr das Hessenliga-Spiel zwischen dem FC Hanau 93 und dem KSV Hessen Kassel anschauen möchte, sollte sich rechtzeitig auf den Weg machen, um einen Parkplatz in der Nähe des Herbert-Dröse-Stadions zu bekommen.

„Der große Parkplatz am Kurpark Wilhelmsbad ist für unsere Gäste von Hessen Kassel bestimmt“, teilen die 93er mit und empfehlen, „auf der Burgallee oder auf der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage zu parken und den Gehweg durch den Wald zum Stadion zu nehmen“. Wer eine Dauerkarte mit Parkberechtigung hat, darf im Stadionbereich parken, so lange dort Parkplätze verfügbar sind.

Sicherheit

Da der KSV über eine große Fanszene verfügt und Sicherheit großgeschrieben wird, hat auch die Polizei „das Spiel natürlich im Blick“, wie Polizeioberkommissar Felix Geis auf Anfrage mitteilte. „Wir werden das Spiel mit einer angemessenen Anzahl an Einsatzkräften begleiten. Derzeit liegen keine Hinweise auf geplante Störungen vor“, so Geis, der die Wortwahl „angemessene Anzahl“ auch auf mehrfache Nachfrage nicht präzisieren wollte.

Die Anhänger beider Lager werden im Stadion getrennt. „Die große Stehtribüne ist den Fans des KSV vorbehalten. HFC-Fans sollten möglichst auf der Sitztribüne Platz nehmen“, verkünden die 93er. HFC-Zuschauer, „die lieber stehen möchten, sollten dies links und rechts der Sitztribüne tun“.

Karten

Stehplatzkarten kosten wie bei normalen Heimspielen sieben Euro. Die Sitzplätze auf der überdachten Haupttribüne kosten neun Euro. Die HFC-Supporters müssen jedoch nur sieben Euro zahlen. „Ein kleines Dankeschön des Vereins für die treuesten Anhänger“, heißt es in der Pressemitteilung. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Einlass ist ab 16.30 Uhr. tj



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.