Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
15 ° C - heiter
» mehr Wetter

SC 1960 holt Aret Demir und hält das Grundgerüst

Fußball

  • img
    Vom Regionalligisten Wormatia Worms wechselt Aret Demir ins Herbert-Dröse-Stadion. Archivfoto: Scheiber

Fußball. Der SC 1960 Hanau hat die Verpflichtung eines höherklassig erfahrenen Spielers bekannt gegeben. Vom Regionalligisten Wormatia Worms wechselt Aret Demir ins Herbert-Dröse-Stadion.

Artikel vom 30. Mai 2019 - 20:21

Anzeige

Der 23-Jährige spielte mit Worms im vergangenen Jahr in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den SV Werder Bremen. Der Bundesligist siegte mit 6:1, Demir stand eine gute halbe Stunde auf dem Rasen.
Vor seinem Wechsel zur Wormatia lief der Mittelfeldspieler für Bayern Alzenau in der Hessenliga auf, wo er in 66 Pflichtspielen 13 Treffer erzielte und zahlreiche weitere vorbereitete. 

Foto: Scheiber

Neuer Trainer wird nächste Woche verkündet

„Aret Demir spielt in seinen jungen Jahren schon auf einem sehr hohen Niveau und wird uns bei unseren Zielen mit seinem Talent und Ehrgeiz sicher helfen“, so Okan Sari. Der Sportliche Leiter verriet zudem, dass dem HSC unter anderem Torhüter Jannis Pellowski, Markus Hofmeier, Melih Gültekin, Travis Parker und Özcan Aydin die Zusage für die kommende Runde gegeben haben. „Das Grundgerüst bleibt uns erhalten“, so Sari, der für die kommende Woche auch die Veröffentlichung des neuen Trainers ankündigte. Der sei derzeit noch bei anderem Verein, deswegen müsse man mit der Bekanntgabe noch etwas warten.

Den SC 1960 Hanau werden auch einige Spieler verlassen. „Wir werden sie im Rahmen des Kreispokalfinales gebührend verabschieden“, sagte Sari ohne Namen nennen zu wollen. Im Endspiel trifft der HSC am Pfingstmontag um 16 Uhr im Herbert-Dröse-Stadion auf den Gruppenligisten SG Bruchköbel. tj

Verbandsliga Hessen-Süd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.