Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
18 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Dacic/Prümm hören auf: Hanau 93 muss sich neuen Trainer suchen

Hanau

  • img
    Slavisa Dacic (links) und Christoph Prümm hören zum Saisonende beim FC Hanau 1893 als Trainer auf. Foto: Patrick Scheiber

Fußball. Terminlich unglücklicher hätte die Nachricht vom Ausscheiden des Trainerduos Christoph Prümm/Slavisa Dacic zum Saisonende nicht sein können. Ausgerechnet am Rande des Spiels FC Hanau 93 gegen die SG Bornheim/GW sickerte durch, dass die beiden Übungsleiter Ende Juni ihre Tätigkeit an der Kastanienallee beenden werden.

Artikel vom 07. April 2019 - 20:59

Anzeige

Terminlich unglücklicher hätte die Nachricht vom Ausscheiden des Trainerduos Christoph Prümm/Slavisa Dacic zum Saisonende nicht sein können. Ausgerechnet am Rande des Spiels FC Hanau 93 gegen die SG Bornheim/GW sickerte durch, dass die beiden Übungsleiter Ende Juni ihre Tätigkeit an der Kastanienallee beenden werden.

Wie Dacic mitteilte, haben er und Prümm dies dem Vorstand bereits im Spätherbst vergangenen Jahres mitgeteilt, was Sportchef Giovanni Fallacara bestätigte. Im Februar fand dann ein weiteres Gespräch der Trainer mit Fallacara statt, wo sie beide ihre Entscheidung nochmals bekräftigten. Als Grund nannte Dacic den enormen zeitlichen Aufwand. „Familie, Arbeit und Fußball sind einfach nicht länger unter einen Hut zu bringen, dafür verlangt die Verbandsliga zu viel.“

Das Duo Prümm/Dacic ist seit drei Spielzeiten an der Kastanienallee tätig, das erste Jahr in der Gruppenliga und jetzt zwei Jahre in der Verbandsliga. Die Mannschaft wurde von Beiden am vergangenen Mittwoch informiert. Ein ausführlicher Bericht folgt. geb

Verbandsliga Hessen-Süd



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.