Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
-3 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Mergim Mavraj wechselt zu Zweitligist FC Ingolstadt

Hanau

  • img
    Mergim Mavraj im Trikot der albanischen Nationalmannschaft. In Zukunft wird er auf Vereinsebene beim FC Ingolstadt auflaufen. Archivfoto: PM

Fußball. Mergim Mavraj kehrt nach Deutschland zurück. Der in Hanau geborene Fußball-Profi verlässt Griechenland, wo er seit September 2018 bei Aris Saloniki spielte, und schließt sich dem Zweitligisten FC Ingolstadt an.

Artikel vom 04. Januar 2019 - 12:07

Anzeige

Wie das Magazin "kicker" berichtet, soll der 32-Jährige das Abwehrzentrum des Tabellenschlusslichts der zweiten Bundesliga (drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz) verstärken. Die Ingolstädter befinden sich im Moment im spanischen Alicante im Trainingslager, wohin Mavraj nun nachreisen soll.

Immerhin kennt der albanische Nationalspieler die 2. Liga, kommt auf insgesamt 86 Einsätze und drei Tore. Dazu kommen 158 Einsätze in der Bundesliga, zuletzt lief der Linksfuß für den Hamburger SV auf. Dort ließ er im Sommer seinen Vertrag auflösen und fand kurze Zeit später in Griechenland eine neue sportliche Heimat (Vertrag bis 2020. Doch dieses Kapitel ist schon wieder beendet und der gebürtige Hanauer kehrt nach Deutschland zurück. Sein Vertrag beim FC Ingolstadt soll bis Sommer 2020 gelten.

Der FC Ingolstadt hat in der Winterpause bisher fünf Profis ausgemustert, unter anderem Kapitän Marvin Matip, und ist daher auf der Suche nach Verstärkungen. mei/djk

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.