Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
18 ° C - heiter
» mehr Wetter

Kreisoberliga: Spvgg. Hüttengesäß holt Michele Moscelli

Hanau

  • img
    Michele Moscelli (rechts) hat den SC 1960 Hanau verlassen und läuft in der neuen Saison für die Spvgg. Hüttengesäß auf. Archivfoto: TAP

Michele Moscelli hat einen neuen Verein gefunden. Der Stürmer schließt sich dem Kreisoberligisten Spvgg. Hüttengesäß an.

Artikel vom 13. Juli 2018 - 08:43

Anzeige

Zuletzt stand Moscelli beim Verbandsligisten SC 1960 Hanau unter Vertrag, dort kam er in der abgelaufenen Saison aber kaum zum Einsatz und erzielte nur einen Treffer. 

Die Liste der Ex-Vereine Moscellis ist lang. Unter anderem kickte er schon beim TSV Niederissigheim, der TSG Niederdorfelden, dem FC Hochstadt, dem TSV 1860 Hanau und der Spvgg. Oberrad. Bei Türk Gücü Hanau und 1960 Hanau heuerte er gleich mehrmals an. Nun soll er den Ronneburgern mit seinen Toren helfen, das angestrebte Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Neben Moscelli hat die Sportvereinigung mit Jan Malte Passon, Mahmut Yalcin und Marc Aßman ein Trio vom Ligakonkurrenten Spvgg. Langenselbold verpflichtet.

Von Hilalspor Hanau kommt der ‧torgefährliche Abwehrspieler Enver Eydere. Felix Glock, Leon Wiesner (Germania Niederrodenbach), Marco Schikora, Hendrik Kühnle (SV Altwiedermus) und Iber Ayrangöl (Jugend Spvgg. Langenselbold) sind ebenfalls neu. Ersetzen muss Hüttengesäß Stammtorhüter Kristoffer Krost, der zur SVG Steinheim wechselt. Lukas Schmidt (KSV Langen-Bergheim) und Serhat Kurt (SC 1960 Hanau) bleiben im Hanauer Fußballkreis. Andreas Schmidt (SV Ruppertshain), Kilian Stein (Germania Dettingen) und Dennis Frank (SV Leidhecken) verlassen die Ronneburger ebenfalls. Dawit Semere steht wegen eines Auslandsstudiums vorerst nicht mehr zur Verfügung. bel



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.