Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
-5 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Erneuter Sieg für Kewa Wachenbuchen

Maintal

Fußball. Kewa Wachenbuchen setzt ihre Siegesserie in der Kreisoberliga Hanau fort. Im Spiel am Dienstagabend gegen die SG Bruchköbel II kamen die Maintaler vor rund 80 Zuschauern zu einem 2:1 (1:0)-Erfolg und wahren damit mit einer Ausbeute von neun Punkten aus drei Spielen die blütenweiße Weste.

Artikel vom 23. August 2016 - 22:25

Anzeige

Die Partie musste nach dem Ausfall der Flutlichtanlage zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff für eine halbe Stunde unterbrochen werden. „Die Stadt hatte Arbeiten am Platz durchgeführt und die Sicherungen nicht reingemacht“, sagte Kewa-Sprecher Elmar Schülke zu den Umständen.

Die Gastgeber gaben nach einer anfänglichen Überlegenheit der SGB mit zunehmender Dauer der ersten Hälfte den Ton an. Weil aber Bruchköbels Keeper Patrick Matthäus glänzend aufgelegt war, dauerte es bis zur 43. Spielminute, bis die favorisierte Kewa durch Bogdan Jovanovic verdient in Führung ging. Nach der Pause glich die SGB durch Marcel Waller aus (53.). Dann ging für etwa 30 Minuten das Licht aus. Nach der Zwangspause drückte Wachenbuchen auf den Siegtreffer und wurde schließlich mit einem Foulelfmeter belohnt. Den Strafstoß verwandelte Yannick Schmidt (67.) sicher. Am kommenden Wochenende ist die Kewa spielfrei. Bruchköbel empfängt um am Sonntag (13 Uhr) den 1. FC Erlensee.

 

Kewa Wachenbuchen – SG Bruchköbel II 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Jovanovic (44.), 1:1 Waller (53.), 2:1 Schmidt (FE/67.)  – Schiedsrichter: Akemlek (Bad Homburg) – Zuschauer: 80 – Besondere Vorkommnisse: Spiel wegen Flutlichtausfalls für 30 Minuten unterbrochen (55.), Gelb-Rot für Rohner (Bruchköbel/88.)  – Beste Spieler: Jovanovic, Grossmann/Telci, Waller

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.