Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
-1 ° C - heiter
» mehr Wetter

Weihnachtsmarkt in Oberdorfelden am 8. und 9. Dezember

Oberdorfelden

  • img
    Der kleine Weihnachtsmarkt findet am zweiten Advent in Oberdorfelden statt. Archivfoto: Bender

Schöneck. Am zweiten Adventswochenende, also am Samstag, 8. und Sonntag, 9. Dezember, jeweils ab 15 Uhr, wird im Ortskern von Oberdorfelden der 18. Oberdorfelder Weihnachtsmarkt stattfinden.

Artikel vom 12. November 2018 - 13:33

Anzeige

Auf dem festlich geschmückten Dorfplatz zwischen Backofen und Kirche findet der Weihnachtsmarkt nun schon seit einigen Jahren statt. Auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt wieder von den Oberdorfelder Vereinen gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Kilianstädten-Oberdorfelden ausgerichtet.

Die weihnachtlich geschmückten Buden ringsum laden die Besucher zu vielen Köstlichkeiten ein. Samstags kommt um 16.30 Uhr der Nikolaus und bringt für die Kinder einen Sack voller Überraschungen mit. Die Mädchen und Jungen können ab 16 Uhr kostenlos mit Ponys im Dorf ihre Runden drehen, am Sonntag schon ab 15 Uhr. Um 18 Uhr eröffnen Bürgermeisterin Conny Rück und Pfarrer Dr. Steffen Merle gemeinsam den Weihnachtsmarkt, danach spielt der Spielmannszug Kilianstädten Weihnachtslieder.

Am Sonntag um 15.30 Uhr hat die Tanzgruppe Minipops vom SVO einen Auftritt. Um 17 Uhr findet ein musikalischer Gottesdienst in der Evangelischen Kirche mit dem Gesangverein Oberdorfelden statt.

Alle teilnehmenden Vereine wie die Kita Regenbogen, die Backofenfreunde, der Gesangverein, die Schoppepetzer sowie die Landfrauen Oberdorfelden bieten ihre bewährten vielfältigen kulinarischen Genüsse an.

Die Palette der vielen leckeren, selbst hergestellten Spezialitäten beinhaltet zum Beispiel Thüringer Bratwurst, frisches Backofenbrot, Mini-Pizza, Schmalzbrote, Kartoffelpuffer mit Apfelmus, Kartoffel- und Erbsensuppe, Langos, Weihnachtsgebäck, Pralinen, Waffeln und sonntags auch Kaffee und Kuchen.

Die Getränkekarte reicht von jeweils „heißem“ Franzosen, Lumumba, Liebe und Hugo über Apfel-Amaretto-Punsch und Glühwein bis zu Bier, Softgetränken und Kinderpunsch.

Die Landfrauen von Oberdorfelden und die Kita bieten Handgemachtes aus Stoff, Wolle, Holz, Glas und Metall, sowie genähte und gefilzte Geschenke und Weihnachtsartikel zum Verkauf an. Wie jedes Jahr stiftet Gerhard ‧Vogel den Tannenbaum für den Weihnachtsmark im kleinsten Schönecker Ortsteil. fmi



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.