Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Schneeregen
0 ° C - Schneeregen
» mehr Wetter
Schöneck
  • Schöneck/Hanau. 78 Tatvorwürfe, 78 große Fragezeichen: Hat ein heute 38-jähriger Möbelmonteur seine minderjährige Stieftochter zwischen 2014 und 2017 nahezu wöchentlich sexuell missbraucht? Staatsanwalt Martin Links wirft genau dies dem Angeklagten aus Schöneck vor, der sich jetzt am Landgericht verantworten muss.  Mehr

  • Schöneck. Wie geht es nach der Schließung der Thylmann-Mühle mit den Gebäuden und dem Gelände weiter? Soll die Gemeinde ein eigenes Kaufangebot abgeben? Darüber diskutierten nun die Schönecker Gemeindevertreter. Auch die seit langem beabsichtige Schließung des Bahnübergangs an der Kilianstädter Mühle war wieder Thema. Mehr

  • Nidderau/Schöneck. Bis Weihnachten wird auf der Baustelle der Kreiswerke Main-Kinzig parallel zur L 3009 zwischen Windecken und Kilianstädten gearbeitet und es wird wohl noch einige Zeit zu Verkehrsbehinderungen durch die Bedarfsampel kommen, betont Lars Hommen von der beauftragten Baufirma. Mehr

  • Schöneck. In Büdesheim findet die Bescherung diesmal früher statt. Zum ersten Mal seit vielen Jahren gibt es wieder eine Weihnachtsbeleuchtung in dem Schönecker Ortsteil. Möglich gemacht hat das die ARGE Laternenfest. Seit wenigen Tagen leuchten in den Abendstunden 16 Sterne in der Südlichen und Nördlichen Hauptstraße. Mehr

  • Schöneck. Kilianstädten erhält einen neuen Platz in der Ortsmitte. Nach zwei Jahren Beratung haben sich die Gemeindevertreter am Donnerstagabend auf die Umgestaltung der Grünfläche an der Frankfurter Straße/Ecke Raiffeisenstraße geeinigt. Der neue Platz soll künftig „Steinbachplatz“ heißen. Mehr

  • Schöneck. Zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten sollen in Schöneck wieder Sirenen heulen. Die Vorgänger sind nach Ende des Kalten Krieges in den 1980er Jahren abgebaut worden. Nun sollen sie die Bevölkerung bei Katastrophen oder Großschadensereignissen wieder warnen. Mehr

  • Schöneck. Parken rund um die Linden Apotheke in Kilianstädten ist schwierig. Mit dem Baubeginn für die Senioren-Wohnanlage an der Kreuzung Frankfurter Straße/Niederbergring/Wingertstraße vor dreieinhalb Jahren sind viele Stellflächen weggefallen. Mehr

  • Schöneck/Hanau. „Es ist Zeit, das Leben zu ändern und von den Drogen wegzukommen.“ Mit diesen deutlichen Worten verkündet Landgerichtspräsidentin Susanne Wetzel das Urteil der 2. Großen Strafkammer gegen einen 27-jährigen Drogendealer aus Schöneck. Mehr

  • Niederdorfelden/Schöneck/Nidderau. „Die Niddertalbahnkonferenz war insofern zufriedenstellend, dass alle Beteiligten zusammengekommen sind und die anschließende Resolution gemeinsam verabschiedet werden konnte“, so lautet das Fazit von Schönecks Bürgermeisterin Conny Rück. Mehr

  • Schöneck/Nidderau. Es ist gute Tradition, dass das gemeinsame Kulturprogramm von Schöneck, Nidderau und Altenstadt in den Rathäusern einer der beteiligten Kommunen vorgestellt wird.  Mehr

  • Schöneck. 650 Jahre Tradition finden im Januar ein Ende: Die Thylmann Mühle in Kilianstädten wird geschlossen. Damit fällt die Mühle einer bundesweiten Entwicklung zum Opfer: Die Verarbeitung von Lebensmitteln konzentriert sich auf einige große Konzerne. Das Nachsehen haben die Mitarbeiter vor Ort.  Mehr

  • Schöneck. Aus für ein Traditionsunternehmen: Die Thylmann-Mühle in Kilianstädten schließt Ende Januar. Die Nachricht sorgt in der Region für Betroffenheit – vor allem bei den Landwirten. Diese müssen nun deutlich längere und teurere Anfahrtswege in Kauf nehmen, um ihr Getreide zu Mehl weiterverarbeiten zu lassen. Mehr

  • Schöneck. Die Zukunft der Niddertalbahn ist elektrisch und abschnittsweise zweigleisig – darauf haben sich Vertreter des Wetteraukreises, des MKK, der Kommunen Bad Vilbel, Niederdorfelden, Schöneck, Nidderau, Altenstadt und Glauburg, des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), des ZOV und der KVG Main-Kinzig verständigt. Mehr

  • Schöneck. Großeinsatz am Dienstagmorgen in einem Gewerbebetrieb im Schönecker Ortsteil Kilianstädten: Gegen 5.15 Uhr wurden zahlreiche Einsatzkräfte zum Brand einer Gewerbehalle alarmiert. In einer Verarbeitungs- und Abfüllanlage für Schüttgüter war es laut Angaben der Feuerwehr Schöneck zu einem Schwelbrand gekommen. Mehr

  • Schöneck. Zu später Stunde stellte Bürgermeisterin Conny Rück (SPD) den Haushaltsentwurf für die Jahre 2020/2021 vor. Nach einer aufwühlenden Diskussion im Gemeindeparlament über die Zukunft des Feuerwehrgerätehauses in Oberdorfelden konnten sich die Gemüter beim Vortrag über das Zahlenwerk am Ende der Sitzung wieder beruhigen. Mehr

  • [1] 2 3 ... 7