Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
4 ° C - wolkig
» mehr Wetter
Schöneck
  • Schöneck. Die riesigen Silos stehen unverändert an Ort und Stelle. Durch nichts ist ersichtlich, dass sich zu ihren Füßen gerade ein historischer Moment ereignet. Landwirt Matthias Wacker liefert einen Hänger mit Getreide ab – es wird der letzte in der 650-jährigen Geschichte der Thylmann-Mühle sein.  Mehr

  • Schöneck/Region. Seit Wochen kommt die Arbeiterwohlfahrt nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Es geht um falsche Abrechnungen, zu hohe Gehälter und Luxusautos. Die Ermittlungen ziehen weite Kreise. Auch in Schöneck gab es eine Wohnungsdurchsuchung. Die Folgen des Skandals bekommen die Ehrenamtlichen vor Ort zu spüren. Mehr

  • Der Richtungswechsel hatte sich schon länger angekündigt. Jetzt ist es offiziell: SPD und CDU wagen einen Neuanfang beim Alten Schloss. Obwohl das Gutachten hohe Kosten für die Sanierung voraussagt, verfallen sie nicht in alte Muster und fordern den sofortigen Verkauf. Das ist gut so.  Mehr

  • Schöneck. Es tut sich was in Sachen Altes Schloss. Die beiden großen Verkaufsbefürworter CDU und SPD teilten unabhängig voneinander mit, dass sie nun ein Nutzungskonzept für die denkmalgeschützte Immobilie befürworten würden. Ihre Herangehensweise ist allerdings unterschiedlich.  Mehr

  • Schöneck/Hanau. Vor dem Hanauer Landgericht hat am Montag der vierte Verhandlungstag im Verfahren gegen einen Schönecker Familienvater stattgefunden, der angeklagt ist, seine heute 19-jährige Stieftochter in 78 Fällen sexuell missbraucht zu haben. Mehr

  • Schöneck. Gut eineinhalb Jahre haben die Vorarbeiten gedauert, damit der Schönecker Bürgerbus am 13. Januar seine ersten Runden durch die Gemeinde drehen kann. Dem Team gehören derzeit 15 Ehrenamtliche als Disponenten, Fahrer und für die Wartung an, die von drei Verwaltungsmitarbeitern unterstützt werden. Mehr

  • Hanau/Maintal/Schöneck. Nach acht Verhandlungstagen setzt die 2. Große Strafkammer die Urteilsverkündung auf 14 Uhr an. Bislang hat der 51-jährige M. den Gerichtssaal 215 A des Hanauer Landgerichts stets durch den Haupteingang betreten und verlassen – er befindet sich auf freiem Fuß. Das wird sich jedoch bald ändern. Mehr

  • Schöneck. Ein Fass ohne Boden. Dieser Satz ist im Zusammenhang mit dem Alten Schloss in Büdesheim in den vergangenen Jahren oft gefallen. Die Sorge vor überbordenden Kosten führte dazu, dass die Immobilie im Eigentum der Gemeinde zum Verkauf angeboten wurde. Mehr

  • Schöneck/Hanau. Der schwere Vorwurf des sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener in 78 Fällen steht im Raum A216 des Hanauer Landgerichts. Sechs Zeugen harren am zweiten Verhandlungstag bis nach 18 Uhr vor dem Saal aus. Vergeblich, denn auch ein Gericht kommt irgendwann einmal an seine Grenzen.  Mehr

  • Schöneck/Hanau. 78 Tatvorwürfe, 78 große Fragezeichen: Hat ein heute 38-jähriger Möbelmonteur seine minderjährige Stieftochter zwischen 2014 und 2017 nahezu wöchentlich sexuell missbraucht? Staatsanwalt Martin Links wirft genau dies dem Angeklagten aus Schöneck vor, der sich jetzt am Landgericht verantworten muss.  Mehr

  • Schöneck. Wie geht es nach der Schließung der Thylmann-Mühle mit den Gebäuden und dem Gelände weiter? Soll die Gemeinde ein eigenes Kaufangebot abgeben? Darüber diskutierten nun die Schönecker Gemeindevertreter. Auch die seit langem beabsichtige Schließung des Bahnübergangs an der Kilianstädter Mühle war wieder Thema. Mehr

  • Nidderau/Schöneck. Bis Weihnachten wird auf der Baustelle der Kreiswerke Main-Kinzig parallel zur L 3009 zwischen Windecken und Kilianstädten gearbeitet und es wird wohl noch einige Zeit zu Verkehrsbehinderungen durch die Bedarfsampel kommen, betont Lars Hommen von der beauftragten Baufirma. Mehr

  • Schöneck. In Büdesheim findet die Bescherung diesmal früher statt. Zum ersten Mal seit vielen Jahren gibt es wieder eine Weihnachtsbeleuchtung in dem Schönecker Ortsteil. Möglich gemacht hat das die ARGE Laternenfest. Seit wenigen Tagen leuchten in den Abendstunden 16 Sterne in der Südlichen und Nördlichen Hauptstraße. Mehr

  • Schöneck. Kilianstädten erhält einen neuen Platz in der Ortsmitte. Nach zwei Jahren Beratung haben sich die Gemeindevertreter am Donnerstagabend auf die Umgestaltung der Grünfläche an der Frankfurter Straße/Ecke Raiffeisenstraße geeinigt. Der neue Platz soll künftig „Steinbachplatz“ heißen. Mehr

  • Schöneck. Zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten sollen in Schöneck wieder Sirenen heulen. Die Vorgänger sind nach Ende des Kalten Krieges in den 1980er Jahren abgebaut worden. Nun sollen sie die Bevölkerung bei Katastrophen oder Großschadensereignissen wieder warnen. Mehr

  • [1] 2 3 ... 7