Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
5 ° C - wolkig
» mehr Wetter
  • Wochenlang trocken, plötzlich gut gefüllt: Dr. Hubert Müller traute gestern am Fallbach in Hanau seinen Augen nicht. Vergangene Woche gab es hier keinen Tropfen Wasser. Fotos: Thorsten Kleinerüschkamp / PM (2)

    Fallbach erst trocken, dann nass - Was dahinter stecken kann

    Ronneburg/Hanau. Es wird vorerst keinen „Friday for Fallbach“ geben. Es hätte ja nahegelegen. Nachdem Tage lang das Bachbett im Mündungsgebiet in Hanau knochentrocken war wie ein Wadi in der israelischen Negev-Wüste, staunten gestern doch einige: Wie von Geisterhand war plötzlich reichlich Wasser im Unterlauf des Fallbachs.Von Torsten Kleinerüschkamp Also: Die Trockenheit ist wohl nicht dem Klimawandel geschuldet, sondern dem direkten Eingriff von Menschen am Verlauf des Baches. Was steckt

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €